Zirbenland, Naturpark Weißensee und Handwerksberuf Stiefelmacher

Erste Ausgabe von "Land und Leute" im Jahr 2009

St. Pölten (OTS) - Das sind die Themen der ersten Ausgabe des TV-Landwirtschaftsmagazins "Land und Leute" mit Inge Winder im neuen Jahr - am Samstag, 10. Jänner 2009 um 15:05 Uhr in ORF 2:

* Situation der Direktvermartkter.
Die Direktvermarktung bäuerlicher Produkte hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und ist für viele bäuerliche Betriebe zu einem unverzichtbaren Einkommensbestandteil geworden. Durch Professionalisierung in Produktion und Marketing soll sie auf eine wirtschaftliche Basis gestellt und so zukunftssicher gemacht werden.

* Das steirische Zirbenland.
Die lange in Vergessenheit geratene Zirbe ist durch wissenschaftliche Erkenntnisse über ihren gesundheitsfördernden Wert wieder neu entdeckt worden. Im "Steirischen Zirbenland" ist sie schon seit längerem ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und der "Mythos Zirbe" eine willkommene Bereicherung des Tourismusangebots.

* Bauer mit Herz und Respekt.
Eine Landwirtschaft aus reinem Idealismus zu betreiben, bedeutet mitunter einen Zugang zu Tieren und zur Bewirtschaftung des Hofes, die gegenläufig zu Trends und Zeitgeistist. Der "Sturmhof" in Heiligenblut im Kärntner Mölltal ist dafür ein Beispiel - und möchte eine Arche für besondere Werte sein.

* Handwerk Stiefelmacher.
Der Stiefelmacher Julius Koch in Rechnitz im Südburgenland ist der einzige Betrieb der ausnahmslos in Handarbeit Stiefel fertigt. Obwohl Kunden aus dem In- und Ausland das Angebot dieses alten Handwerks in Anspruch nehmen, ist der Beruf insgesamt vom Aussterben bedroht.

* Naturpark Weißensee.
Der Weißensee ist Kärntens viertgrößter See und wurde im Jahr 2006 vom Landschaftsschutzgebiet zum Naturpark erklärt. Hinter dem Leitbild "Weißensee - Spielplatz der Natur" steht die Strategie, die Region nachhaltig zu nutzen. Das aber gelingt nur mit Menschen, die es gewohnt sind, sich im Sinne ihrer Umwelt zu engagieren.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Hörfunk Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001