ÖSTERREICH: Schützenhöfer will größere Steuerreform

Steirischer ÖVP-Chef ortet "zusätzlichen Handlungsbedarf beim Entlastungsvolumen: "Man sollte hier draufdoppeln"

Wien (OTS) - Hermann Schützenhöfer, der Chef der steirischen ÖVP, fordert im Interview mit der Tageszeitung ÖSTERREICH (Mittwochausgabe) ein größeres Volumen der Steuerreform: "Ich bin der Meinung, dass man hier draufdoppeln sollte, um gerade angesichts der Finanzkrise zu zeigen, dass wir die Menschen wirklich entlasten wollen. Die Regierung sollte sich daher das Ausmaß der Steuerreform noch einmal gut überlegen", sagt Schützenhöfer.

Sein Motiv: "Ich will die Regierung aufmerksam machen, dass es bei der Steuerreform einen zusätzlichen Handlungsbedarf gibt. Gerade wenn man sieht, was die Koalition - richtigerweise - für den Bankensektor getan hat, sollte auch mehr Geld für die Arbeitnehmer drinnen sein", fordert Schützenhöfer im ÖSTERREICH-Gespräch ein "ordentliches Paket für den Mittelstand".

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002