Hannes Weninger: 2009 mit Kraft und Optimismus angehen

Wirtschaftskrise und zwei Wahlen stehen an

St. Pölten (SPI) - "Große Herausforderungen müssen mit Kraft und Optimismus angegangen werden. Die Bekämpfung der Wirtschafts- und Finanzkrise und zwei wichtige Wahlgänge stehen 2009 an", beschreibt SPÖ-Bezirksvorsitzender Abg.z.NR Hannes Weninger beim Neujahrsempfang der SPÖ-Mödling "Meet & Greet" in der AK Mödling die politischen Herausforderungen im neuen Jahr.

Der Konjunkturabschwung wird auch an der Wirtschaftsregion Mödling nicht spurlos vorübergehen. "Damit die Rezession nicht zu Firmenpleiten und hoher Arbeitslosigkeit führt, sollen die Konjunkturpakete des Bundes und des Landes rasch umgesetzt werden", fordert Weninger. Der Abgeordnete wird im Wirtschaftsausschuss des Parlaments besonders darauf achten, dass neben den großen Leitbetrieben die regionalen Klein- und Mittelbetriebe nicht unter die Räder kommen. "Durch die Umsetzung von Projekten in den Gemeinden werden regionale Unternehmen beschäftigt und Arbeitsplätze vor Ort gesichert", so Weninger. "Ergänzend sollen die vorgezogene Steuerreform und weitere Maßnahmen zur finanziellen Entlastung führen und die Kaufkraft der Bevölkerung stärken", erklärt der SPÖ-Abgeordnete.

Bereits im ersten Halbjahr stehen zwei wichtige Wahlgänge auf dem Programm. In der Zeit vom 5. bis 18. Mai wird die Vertretung der niederösterreichischen Arbeiterkammer gewählt. "Die Wahl zum ArbeitnehmerInnen-Parlament ist für die SPÖ naturgemäß eine große Herausforderung", kündigt Weninger eine enge Zusammenarbeit mit den sozialdemokratischen GewerkschafterInnen an. Die Wahl zum Europäischen Parlament am 7. Juni will die Bezirks-SPÖ nutzen, um mit den Menschen über die Zukunft der EU zu diskutieren. "Wir bekennen uns zur EU. Sie muss aber sozialer, bürgernäher und greifbarer werden", sieht Abg.z.NR Hannes Weninger zukünftigen Handlungsbedarf. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Holzmann
Tel.: 02236/22423

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001