Moneybookers verdoppelt Gewinn im Rekordjahr 2008

London (ots/PRNewswire) - - EBITDA run-rate wächst um 100 Prozent auf EUR 26 Mio.

- Anzahl der Konto-Inhaber wächst um 55% auf 6,2 Mio Kunden

Moneybookers, eines der grössten Online-Bezahlsysteme in Europa, schliesst sein Rekordjahr zum 31. Dezember 2008 mit folgenden Erfolgszahlen ab:

  • EBITDA run-rate wächst um 100 Prozent auf EUR 26 Mio.
  • Anzahl der Kontobesitzer nimmt um 55 Prozent auf 6,2 Mio zu.
  • Starkes Wachstum im eCommerce: Transaktions-Volumen steigt über 300 Prozent; über 30.000 Partner, darunter globale Marken wie Skype, AOL und Ricardo.
  • Transaktions-Volumen auf Jahresbasis erreicht EUR 3 Mrd.
  • Über 9.000 Neukunden pro Tag: Zuwachs von 130 Prozent im Vergleich zum Dezember 2007.

Durch die zunehmende Akzeptanz des Moneybookers-Systems, sowohl bei Händlern als auch bei Konsumenten, erreichte Moneybookers 2008 ein signifikant starkes Wachstum in allen Geschäftsbereichen. Dies spiegelt sich durch die 30.000 Online-Shops wider, die das Moneybookers System inzwischen integriert haben.

Das rapide Wachstum in 2008 ist auch von einem stetig zunehmenden Bedürfnis nach Schutz gegen Datendiebstahl vorangetrieben worden. Moneybookers bietet Sicherheit auf Marktführer-Niveau für Endkunden und Händler und übernimmt unter anderem das Zahlungsausfall-Risiko, was sowohl für Händler als auch Konsumenten eine bedeutende Sicherheitsinstanz darstellt.

Im Laufe des vergangenen Jahres hat Moneybookers zudem sein globales Wachstum stark ausgeweitet und bietet nun über 60 lokale Bezahloptionen in mehr als 200 Ländern an, im Vergleich zu noch 35 Ende 2007. Dadurch haben sich einige der führenden Marken Europas für Moneybookers entschieden, um seine Bezahllösung in ihren Webshops anzubieten, darunter AOL, MTV, Strato und Ricardo .

Über 6,2 Mio. Kunden haben mittlerweile ein Moneybookers eWallet-Konto (elektronische Geldbörse), 2 Mio. mehr als noch zu Ende des Jahres 2007. Über 9.000 Kunden registrieren sich täglich für ein Online-Konto - ein Anstieg von über 130 Prozent im Vergleich zum Dezember letzten Jahres. Moneybookers' Kunden nutzen ihr eWallet, um kostengünstig und in Echtzeit Geld zu versenden und zu empfangen. 2008 gab es einen gewaltigen Zuwachs an Kunden, die das eWallet als ihre bevorzugte Zahlmethode beim Online-Shopping gewählt haben. Kunden mit einem Moneybookers eWallet können Waren einfach und sicher online bezahlen, indem sie nur ihre E-Mail-Adresse und Passwort angeben, und somit auf die Angabe sensibler Kreditkarten- oder Bankdaten verzichten.

Nikolai Riesenkampff, Co-CEO von Moneybookers, dazu: "Wir sind äusserst zufrieden, mit der wiederholten Verdopplung des Gewinns ein weiteres Rekordjahr abschliessen zu können. Auf Basis des soliden Fundaments, das wir in den letzten Jahren gelegt haben, sind wir zuversichtlich, diese positive Entwicklung in 2009 weiter zu beschleunigen."

Martin Ott, Co-CEO von Moneybookers, ergänzt: "Mit der zunehmenden Reife des eCommerce-Marktes werden kritische Fragen zu Sicherheit und Datendiebstahl im Internet immer wichtiger. Die Vorteile eines eWallets von Moneybookers und unserer Bezahllösungen für Händler und Endkunden werden dadurch in Zukunft noch bedeutender. In 2009 eröffnen sich dadurch wichtige neue Wachstumspotentiale für uns, und wir freuen uns, zukünftig über weitere Fortschritte zu berichten."

Über Moneybookers: Moneybookers ist eines der grössten Online-Bezahlsysteme in Europa, sowie mit über 6 Millionen Kontoinhabern einer der grössten eWallet-Anbieter weltweit. Die einfache eWallet-Lösung (elektronische Geldbörse) erlaubt es jedem Kunden, der ein Moneybookers-Konto besitzt, ohne die Herausgabe persönlicher Bankdaten im Internet einfach und sicher zu bezahlen, sowie kostengünstig in Echtzeit Geld via eMail zu senden und zu erhalten. Moneybookers' weltweites Netzwerk an Bezahlsystemen bietet Unternehmen mit nur einer Integration Zugang zu über 60 Bezahloptionen in mehr als 200 Ländern. Bereits mehr als 30.000 Händler nutzen heute Moneybookers, darunter globale Marken wie Skype oder AOL. Moneybookers wurde 2001 in London gegründet und wird von der Finanzaufsicht Financial Services Authority of the United Kingdom (FSA) reguliert. Mehr Informationen unter:
http://www.moneybookers.com

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt: Nora Feist | presse@moneybookers.com |
+49-30-2576205-15

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001