Neues Volksblatt: "Insel" (von Michael Kaltenberger)

Ausgabe vom 5. Jänner 2009

Linz (OTS) - Die Welt stöhnt unter der Wirtschaftskrise. Israel
ist mit seiner vollen Militärmacht im Gazastreifen einmarschiert. Der Gas-Streit zwischen Russland und der Ukraine eskaliert. Eine Selbstmordattentäterin hat sich in Bagdad mit mindestens 35 Menschen in die Luft gesprengt.
Das sind nur einige der Schlagzeilen dieses Wochenendes. Und worüber diskutiert man in Österreich? Hierzulande streiten BZÖ und FPÖ, ob man in Kärnten eine Brücke oder ein Stadion nach dem tödlich verunglückten Landeshauptmann Jörg Haider benennen soll. Man streitet über zweisprachige Ortstafeln, und auch die Urheberschaft für die geplante Reduzierung der Parlamentsferien von acht auf vier Wochen ist eine ausführliche Erörterung wert.
Das sind die innenpolitischen Schlagzeilen in den Presseagenturen; die Wirtschaftskrise machte in der hohen Politik in Wien über Weihnachten und Neujahr Ferien.
Da sage noch einer, wir leben in Österreich nicht auf einer Insel der Seligen!
Oder tun wir nur so, indem wir uns in Nebensächlichkeiten verbeißen, damit wir uns nicht mit der rauen Wirklichkeit befassen müssen?
Die Christbäume werden abgeräumt, die Feuerwerke sind abgebrannt, der Alltag hat uns wieder. Letzter Aufruf für den Rückflug von der Insel der Seligen!

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt
Chefredaktion
Tel. 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001