Neue Mehrzweckhalle für Wien

ÖVP setzt Initiative zu Beratungen im Planungsausschuss

Wien (OTS) - "Auf Antrag der ÖVP Wien wird der Stadtentwicklungsausschuss im Wiener Gemeinderat nun eine Bedarfs-und Standorterhebung für eine Mehrzweckhalle für Wien erstellen. Damit kommen wir dem Bau einer wetterunabhängigen Veranstaltungsstätte für Sport- und Musikevents einen konkreten Schritt näher", zeigt sich der Planungssprecher der ÖVP Wien, LAbg. Alfred Hoch, erfreut.

Wien habe sich in den letzten Jahren immer besser als internationale und nationale Eventmetropole positioniert. Mit der Zunahme an Veranstaltungen sowie des damit verbundenen Besucherzustroms steige die Nachfrage nach hochwertigen Veranstaltungszentren, so Hoch. "Das derzeitige Angebot an Eventräumlichkeiten und Sportveranstaltungseinrichtungen entspricht nicht in allen Fällen den Anforderungen der modernen Eventtechnik. Veranstaltungen werden zunehmend größer und aufwendiger und sind meist auch sehr gut besucht. Bestehende Veranstaltungsstätten sind einerseits, was die technische Ausstattung, und anderseits, was ihre Kapazität betrifft, an ihren Grenzen angelangt. Und obwohl es schon seit einiger Zeit Überlegungen gibt, für Wien eine moderne Mehrzweckhalle, die sozusagen ’alle Stückerln spielt’, zu errichten, geht in der Sache nichts weiter", begründet Hoch die ÖVP Initiative.

Spekuliert wurde schon viel: unter anderen mit Standorten in Rothneusiedl oder am Gelände des neuen Hauptbahnhofs. Und trotzdem auch Bürgermeister Häupl hin und wieder von der Notwendigkeit einer solchen Mehrzweckhalle gesprochen habe, wurden seitens der Stadtregierung keinerlei vorbereitende Schritte für eine Standortentscheidung gesetzt. "Es wird zwar sicher noch einige Zeit dauern, aber im Gemeinderat sollen jetzt endlich ernsthafte Überlegungen angestellt werden. Ich erwarte mir, dass Nägel mit Köpfen gemacht werden", zeigt sich der VP-Planungssprecher zuversichtlich.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002