WGKK: Langjähriger Finanzchef wird neuer Generaldirektor

Am 1. Jänner 2009 übernimmt Erich Sulzbacher, seit 2000 Generaldirektor-Stellvertreter, die Leitung der Wiener Gebietskrankenkasse.

Wien (OTS) - Der langjährige stellvertretende Generaldirektor der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK), Ing. Mag. Erich Sulzbacher (49), tritt ab 1. Jänner 2009 an die Spitze des Unternehmens. Der gebürtige Wiener Betriebswirt ist ein ausgewiesener Finanzexperte und bringt große Führungskompetenz sowie profunde Sozialversicherungskenntnisse mit. ****

Sulzbachers Laufbahn in der WGKK startet 1984 in der Buchhaltung des Hanusch-Krankenhauses. Wenige Jahre später arbeitet er in der internen Revision der WGKK. 1992 wechselt Sulzbacher an die Spitze der Abteilung Finanz und Wirtschaft und baut eine Controllingabteilung auf. Ab 1997 ist er zusätzlich für Personalfragen in leitender Position verantwortlich. 2000 folgt die Ernennung zum stellvertretenden Generaldirektor der WGKK.

Als versierter Kenner des Sozialversicherungsrechts ist Sulzbacher auch als Vortragender an der Sozialakademie des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger gefragt und gibt seit Jahren sein Wissen an neue Führungskräfte weiter. Ing. Mag. Erich Sulzbacher lebt mit seiner Frau und zwei erwachsenen Kindern in Wien. Seine Freizeit verbringt er bevorzugt mit Lesen oder Bergwandern.

Generaldirektor Ing. Mag. Erich Sulzbacher zu seiner einstimmigen Ernennung durch Vorstand und Kontrollsammlung: "Ich freue mich über das große Vertrauen, das mir von der Selbstverwaltung entgegengebracht wird und darüber, ein Unternehmen zu leiten, das, im Konzert mit allen anderen Sozialversicherungsträgern, in seiner sozialen Ausrichtung einzigartig ist. Mein Ziel ist es, die WGKK zu einem der modernsten öffentlichen Dienstleistungsbetrieben zu machen."

WGKK-Obmann Franz Bittner über den neuen Generaldirektor: "Die neue Position von Erich Sulzbacher ist kein Ruhekissen, zumal die finanzielle Situation der WGKK extrem angespannt ist. Ich bin überzeugt, dass Erich Sulzbacher der richtige Mann zur rechten Zeit für die WGKK ist: ein innovativer Geist mit Weitblick. Ich schätze ihn als besonnenen und zugleich entscheidungsfreudigen Menschen. Er hat sich in seinem bisherigem Wirkungsfeld auch unter den immer schwieriger werdenden Bedingungen hervorragend bewährt. Ihm ist es sicher großteils zu verdanken, dass unsere Verwaltungskosten heute relativ gesehen niedriger sind als noch 1999. Ich freue mich auf die Fortsetzung unserer fruchtbaren Teamarbeit."

Die Wiener Gebietskrankenkasse ist der größte österreichische Krankenversicherungsträger und betreut derzeit rund einer Million Versicherte und 400.000 Angehörige.

Lizenzfreie Fotos von Generaldirektor Ing. Mag. Erich Sulzbacher erhalten Sie bei der WGKK-Öffentlichkeitsarbeit.

Rückfragen & Kontakt:

WGKK-Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Gabriele Pflug
Tel.: (+43 1) 60 122-2254 oder 0664 - 80 885 22 54
gabriele.pflug@wgkk.at
http://www.wgkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WGK0005