Vienna Insurance Group: VIG übernimmt TBIH-Anteile der Versicherungsgesellschaften in Albanien, Bulgarien und Kroatien

Wien (OTS) - Die Vienna Insurance Group hat die Übernahme der Anteile der TBIH an ihren Konzernversicherungsgesellschaften in Albanien, Bulgarien und Kroatien beschlossen.

Die VIG hält einen direkten Anteil von 60 Prozent an der TBIH Financial Services Group N.V. Der Minderheitsanteil von 40 Prozent an der TBIH wird von der Kardan Financial Services B.V. gehalten.

"Wir haben die Übernahme der TBIH-Anteile an unseren Versicherungsgesellschaften in diesen Ländern vereinbart, um diese Unternehmen noch stärker in die Vienna Insurance Group zu integrieren", kommentiert Dr. Günter Geyer, CEO der Vienna Insurance Group, die Transaktion. "Damit können wir das Know-how aus der Vienna Insurance Group im Sinne der weiteren ertragreichen Entwicklung der Gesellschaften insbesondere in Albanien, Mazedonien und Bulgarien noch besser einbringen."

Albanien

In Albanien wird die Vienna Insurance Group die von der TBIH gehaltenen Mehrheitsanteile an der Sigma Sh.a. sowie ihrer mazedonischen Tochtergesellschaft in der Höhe von rund 87 Prozent (inkl. noch von Minderheitsaktionären zu übernehmender Anteile) erwerben. Über eine Zweigniederlassung ist die Sigma auch im Kosovo tätig.

Kroatien

In Kroatien hält die Vienna Insurance Group jeweils 77 Prozent an der Kvarner Vienna Insurance Group und der Helios Vienna Insurance Group. Die restlichen 23 Prozent werden jeweils von der TBIH gehalten. Dieser Anteil an den jeweiligen Gesellschaften wird jetzt von der Vienna Insurance Group übernommen.

Bulgarien

In Bulgarien wird die Vienna Insurance Group die von der TBIH indirekt gehaltenen Anteile an der Bulstrad (rund 97 Prozent) und an der Bulstrad Life (rund 90 Prozent) übernehmen. Die Bulgarski Imoti Non-Life und Bulgarski Imoti Life werden wie vereinbart in die Bulstrad-Gruppe integriert werden.

Die Anteilsübernahmen in Albanien, Mazedonien und Bulgarien verstehen sich vorbehaltlich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen und werden voraussichtlich im Laufe des nächsten Jahres abgeschlossen sein. Die Anteilsübernahme an den kroatischen Gesellschaften wird mit Ende des laufenden Jahres abgeschlossen werden.

Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) mit Sitz in Wien ist eine der führenden Versicherungsgruppen in CEE. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Albanien, Bulgarien, Deutschland, Estland, Georgien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Mazedonien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. In Italien und Slowenien bestehen zudem Zweigniederlassungen.

Am österreichischen Markt positioniert sich die Vienna Insurance Group (VIG) mit der Wiener Städtische Versicherung, der Donau Versicherung und der Sparkassen Versicherung. Weiters besteht eine Minderheitsbeteiligung an der Wüstenrot Versicherung.

Die Presseaussendung finden Sie auch unter http://www.vig.com

Rückfragen & Kontakt:

VIENNA INSURANCE GROUP (V.I.G.)
Mag. Barbara Hagen-Grötschnig
Unternehmenskommunikation
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21027
Fax: +43 (0)50 350 99-21027
E-Mail: barbara.hagen@vig.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001