ÖSTERREICH: EUFOR-Oberbefehlshaber lobt das Engagement Österreichs im Tschad

General Patrick Nash im ÖSTERREICH-Interview: "Österreicher sind höchst professionell."

Wien (OTS) - Voll des Lobes für das österreichische Bundesheer ist der Oberbefehlshaber der EUFOR-Mission im Tschad, der irische General Patrick Nash. "Österreich hat das EUFOR-Projekt schon im Vorfeld hervorragend unterstützt. Die österreichischen Soldaten agieren höchst professionell", erklärte der irische General in einem Interview mit der Tageszeitung ÖSTERREICH (Samstag-Ausgabe). "Die Österreicher sind sehr gut in die Militärlandschaft vor Ort integriert und erweisen sich als extrem offen gegenüber anderen Kulturen. Davon habe ich mich sich persönlich überzeugen können", ergänzte Nash.

Ziel des humanitären Einsatzes im Tschad ist es, die Situation für die rund 500.000 Flüchtlinge aus der Krisenregion um Darfur im Sudan sowie aus dem Tschad selbst zu verbessern. Rund 160 Bundesheer-Soldaten operieren im Rahmen des EUFOR-Einsatzes in dem zentralafrikanischen Land.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001