Matznetter: Beobachtung der Kreditvergabe von Banken richtiger Weg

Matznetter begrüßt Vorschlag von Wirtschaftsminister Mitterlehner

Wien (SK) - Positiv reagierte SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter auf die Ankündigung von Wirtschaftsminister Mitterlehner, eine genaue Beobachtung der Kreditvergaben von Unternehmenskrediten vornehmen zu wollen. Der Staat sei in einer schwierigen Phase der Finanzkrise sofort eingesprungen und habe alles dafür getan, um mit dem Bankenrettungspaket den Schaden für die heimischen Banken möglichst gering zu halten. "Jetzt ist es an der Zeit, dass die Banken ihrerseits ihren Verpflichtungen zur Kreditfinanzierung der österreichischen Wirtschaft, insbesondere der KMU, nachkommen", so Matznetter. ****

Das von Wirtschaftsminister Mitterlehner angekündigte Monitoring sei auf jeden Fall zu begrüßen, erklärte der SPÖ-Wirtschaftssprecher am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Ich werde laufend von Unternehmerinnen und Unternehmern angesprochen, die mir von großen Problemen bei der Kreditvergabe berichten. Mit diesem Monitoring können wir Sachverhalte überprüfen. Das ist der richtige Weg", schloss Matznetter. (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005