Heizkosten sparen trotz Wintereinbruch

OBI gibt wertvolle Tipps fürs Zuhause

Wien (OTS) - In privaten Haushalten sind falsches Heizen und unzureichend abgedichtete Fenster und Türen die Kostenfresser Nummer eins. Kostspielige Wärmeverluste belasten deshalb die Haushaltskassen und Zugluft erhöht häufig die Gefahr für Erkältungen. OBI gibt passend zur kalten Jahreszeit wertvolle Tipps, wie mit wenigen Maßnahmen bares Geld gespart werden kann und der Wohlfühlfaktor im Eigenheim trotzdem nicht verloren geht.

Erfahrungsgemäß werden viele Räume zu hoch temperiert. 20 bis 22 Grad sind meist schon ausreichend, um im Wohnzimmer eine wohlige Atmosphäre zu schaffen. In der Küche genügen dagegen zwischen 16 und 18 Grad, da es hier zusätzliche Wärmequellen wie Herd oder Geschirrspüler gibt. Auch im Schlafzimmer sollte auf eher niedrigere Temperaturen geachtet werden. Zuviel Wärme kann hier sogar Schlafstörungen verursachen. Sollte tagsüber niemand zuhause sein oder auch vor einem Urlaub die Heizung auf die kleinste Stufe stellen.

Durch das Absenken der Temperatur um ein einziges Grad werden bereits spürbar Heizkosten gespart. Raumthermometer und Thermostatventile zum Regulieren der Heizung sind eine große Hilfe und wie in jedem gut sortierten Baumarkt auch bei OBI erhältlich. Ein weiterer Tipp: die Wärme muss ungehindert in den Raum abgegeben werden können und darf z.B. nicht durch Möbel oder dicke Vorhänge blockiert werden.

Gut abgedichtete Fenster und Türen tragen ebenfalls zu einem optimalen Raumklima bei. Selbstklebende Schaumstoff- oder Filzstreifen, die in jedem OBI Markt in verschiedenen Breiten erhältlich sind, dichten Spalten und Ritzen ab. Bei häufigem Öffnen und Schließen sind Profil-Gummi-Dichtungen die bessere Lösung.

Eine formgenaue Abdichtung für ungleichmäßige Spalten ist durch Silikon möglich. Einfach die Flächen gründlich reinigen, das in Patronen abgepackte Silikon mit einer Druckpistole leicht verteilen und mit etwas Spülmittel am Finger glatt streichen. Um Spalten zwischen Türen und dem Fußboden abzudichten, können Sie selbstklebende Dichtungsbürsten oder glatte Kunststoffprofile verwenden.

Mit einem kritischen Blick auf das eigene Zuhause und einigen wenigen Maßnahmen werden bereits wirkungsvolle Verbesserungen erzielt und einem wohligwarmen Winterabend steht nichts mehr im Weg.

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt OBI Österreich
OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH
Mag. Margit Resch
Baumgasse 60b, 1030 Wien
Telefon: +43(01) 415-15-4010, Fax: - Ext. 4010
margit.resch@obi.at , www.obi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBI0001