Taten statt Worte - helfen hilft

LR Martinz und ÖVP Kärnten starten Spendenaktion für KärntnerInnen in Not

Klagenfurt (OTS) - ÖVP-Landesrat Dr. Josef Martinz und die ÖVP Kärnten sammeln vor Supermärkten Lebensmittelspenden, die noch vor Weihnachten gemeinsam mit heimischen Hilfsorganisationen jenen Kärntnerinnen und Kärntnern überbracht werden, die sie wirklich nötig haben.

Steigende Preise bei Lebensmitteln, höhere Energiekosten, zugleich Sparpakete in Unternehmen - in vielen Familien wird das für das Haushaltsbudget verfügbare Geld immer knapper. So knapp, dass es für immer mehr KärntnerInnen immer schwieriger wird, sich die Grundnahrungsmittel, Toiletteartikel usw. überhaupt noch leisten zu können. Jetzt zu Weihnachten verschärft sich die Situation zusätzlich, denn selbst wer knapp bei Kasse ist, will zum Fest seinen Kindern und Liebsten zumindest ein kleines Geschenk machen - und das reißt ein zusätzliches Loch in die Haushaltskasse.
ÖVP-Landesrat Dr. Josef Martinz hat daher gemeinsam mit der ÖVP Kärnten unter dem Motto "Taten statt Worte" eine Hilfsaktion ins Leben gerufen, mit der genau solchen Menschen und Familien unter die Arme gegriffen wird.
Am Samstag, den 20. Dezember, und am Montag, den 22. Dezember, werden Martinz‘ MitarbeiterInnen vor Kärntner Supermärkten Kärntnerinnen und Kärntner um Lebensmittel- und Sachspenden für jene erbitten, die sie wirklich nötig haben. Diese Spenden werden dann in Paketen noch vor Weihnachten in Zusammenarbeit mit heimischen Hilfsorganisationen Kärntner Familien in Not überreicht.
"Wir möchten echte Nachbarschaftshilfe leisten und Kärntnerinnen und Kärntnern helfen, die in Not geraten sind und die unsere Hilfe wirklich brauchen", sagt ÖVP-Landesrat Dr. Josef Martinz. "Fast jeder kennt Familien in seiner Umgebung, hat Nachbarn oder Bekannte, die es schwer haben. Diesen Familien möchten wir unter die Arme greifen." In fünf Kärntner Bezirken und zwölf Gemeinden werden am vierten Adventsamstag (20. Dezember) beziehungsweise am Montag, den 22. Dezember, Mitglieder und MitarbeiterInnen der ÖVP Kärnten, der Bezirksorganisationen sowie der Jungen ÖVP Flugzettel verteilen, auf denen die KärntnerInnen um Lebensmittelspenden gebeten werden. Auf den Flyern ist auch aufgelistet, welche Grundnahrungsmittel am dringendsten benötigt werden. Wer die Aktion unterstützen möchte, nimmt beim Einkauf gleich welche mit und kann diese dann beim Ausgang den ÖVP-MitarbeiterInnen übergeben. Diese verpacken die Spenden und werden sie gemeinsam mit dem Hilfswerk Kärnten noch vor Weihnachten jenen Kärntner Familien überreichen, die sie an dringendsten benötigen. Unterstützung kommt außerdem von der Frauenbewegung, die ebenfalls Lebensmittel spendet.
"Wir freuen uns sehr über diese Initiative von Landesrat Dr. Josef Martinz, setzt er doch mit der Hilfe genau dort an, wo sie am dringendsten benötigt wird", so Hilfswerk-Geschäftsführer Horst Krainz.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001