Raiffeisen in Wien: Grätzelmillion für Handel- und Gewerbe um 10 Mio. Euro aufgestockt

Kraft-Kinz:"Wir stärken die Wiener Wirtschaft" - WKW-Jank: "Kredite für Wiener Betriebe wichtig"

Wien (OTS) - "Wir stärken die Wiener Wirtschaft durch schnelle und konkrete Maßnahmen", freut sich Georg Kraft-Kinz, Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien. Mit der von Raiffeisen Wien und der Wirtschaftskammer Wien initiierten Kreditaktion stehen den Wiener Betrieben rasch und unbürokratisch Finanzmittel zur Verfügung. Raiffeisen in Wien stockt nun das Volumen für den günstigsten Euro-Kredit für Wiener Handel- und Gewerbeunternehmen um 10 Mio. Euro auf 33 Mio. Euro auf. Darüber hinaus bieten beide Partner Wiener Unternehmen eine kostenlose Energie-Effizienz-Beratung an, um den Betrieben zu helfen, ihren Energieverbrauch und damit ihre Kosten zu senken.

Jank: Positives Signal für die Wiener Wirtschaft

"Wir bieten mit der Grätzelmillion den günstigsten Eurokredit für Unternehmen in Wien an!", so Kraft-Kinz. Der Zinssatz orientiert sich am 3 Monats Euribor und beträgt aktuell rund 3,7 % (ändert sich nach dem Zinssatz: EURIBOR +0,5%). Der begünstigte Aktionskredit wird angepasst an die Situation der kleinen Unternehmen bereits ab 15.000 Euro angeboten. Bis zu einem Kreditvolumen von 150.000 Euro gelten die Sonderkonditionen für diesen Investitionskredit.

"Es ist ein positives Signal, dass die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien das Volumen für die bewährte Grätzelmillion aufstockt. Denn nach wie vor sind Kredite vor allem für klein- und mittelständische Betriebe eine wichtige Finanzierungsform", so Präsidentin Jank. "Gerade in der derzeitigen Lage ist es zur Unterstützung der Wirtschaft wichtig, dass der Finanzstrom von den Banken zu den Betrieben wieder in Schwung kommt und das Vertrauen zwischen beiden wieder gestärkt wird."

Raiffeisen - deutlicher Zuwachs bei Kreditvergabe

Seit Oktober hat Raiffeisen in Wien über 1000 Unternehmer darüber hinaus direkt angesprochen, jeder fünfte hat die Absicht zu investieren. "Wir haben keinen Grund an der Stärke der KMU in Wien zu zweifeln. Kunden planen Investitionen z.B. in Geschäftslokaleröffnungen, Neugeschäftsgründungen, Ankauf von Geschäftsflächen etc.", weiß Kraft-Kinz aus der täglichen Praxis der Beraterinnen und Berater für Handel und Gewerbe in Wien. "Wir geben Unterstützung bei der strategischen Planung und wir bieten dem Unternehmer die Sicherheit eines zuverlässigen Partners!" - Bei Raiffeisen in Wien liegt drei Tage nach Vorliegen aller Unterlagen die Entscheidung zur Finanzierung vor. "Zeit ist Geld - gerade jetzt!", so Kraft-Kinz. Der Zuwachs bei den vergebenen Krediten für Handel- und Gewerbebetriebe wird bei Raiffeisen in Wien am Ende des Jahres knapp unter 20 Prozent liegen. "Wir waren, sind und bleiben ein starker Partner für die Wiener Wirtschaftstreibenden!", so Kraft-Kinz.

www.raiffeisenbank.at/hug

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
Peter Wesely
Pressesprecher, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
T. 05 1700-93004,
E. peter.wesely@raiffeisenbank.at

Dr. Gary Pippan
Leiter Pressestelle, Wirtschaftskammer Wien
T. 01 514 50 - 1320
E. pressestelle@wkw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0001