"KURIER"-Kommentar von Margaretha Kopeinig: "Traumziel Güssing"

Das Klimapaket der EU ist modellhaft. Jetzt muss Österreich nachziehen.

Wien (OTS) - Trotz Kritik von Grünen und NGOs an dem Klimapaket der EU ("windelweicher Kompromiss") ist es modellhaft. Die EU ist der erste Staatenverbund weltweit, der sich hohe Klimaziele setzt und Ökonomie und Ökologie zu vereinen versucht.
Davon sind auch die EU-Parlamentarier überzeugt. Unkritisch haben sie noch nie einen Beschluss der Staats- und Regierungschefs abgesegnet, wie es gerade die Ablehnung der Arbeitszeit-Richtlinie zeigt.
Die Klimaziele zu erreichen bedeutet für Österreich eine Kraftanstrengung. Vor allem den Ausstoß von umweltschädlichen Abgasen (-Emissionen) im Verkehr und im privaten Sektor durch schlecht isolierte Häuser muss Österreich drastisch drosseln. 2,3 Milliarden Euro fließen jährlich von den Ländern in die Wohnbauförderung, dafür braucht es eine bessere Strategie. Dank der Natur hat das Land einen hohen Anteil erneuerbarer Energien und mit der burgenländischen Gemeinde Güssing, die Energie-autark ist, ein Beispiel, wie man es machen kann. Was der neue Umweltminister leider vergisst, ist, dass Güssing dafür EU-Gelder bekommt. Die Forderung "Österreich muss Güssing werden" ist ein ökologisches Traumziel. Herr Minister Berlakovich, Sie haben die Chance, das Ziel umzusetzen.

Rückfragen & Kontakt:

KURIER
Europa Redaktion
Tel.: (01) 52 100/2752

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001