NEWS: Schmidt-Chiari: "Herbert Turnauer würde sich im Grab umdrehen."

Die graue Eminenz im Turnauer-Imperium im Exklusiv-Interview über Kursstützungen, Millionenhaftungen und Immofinanz-Boss Petricovics.

Wien (OTS) - Im Interview in der morgen erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS spricht der Aufsichtsratsvorsitzende der Constantia Packaging AG, Aufsichtsrat der Immofinanz und Berater von Turnauer-Erbin Christine de Castelbajac über seine Sicht der Milliardenverluste.

Auf die Frage wie er sich erklären kann, dass die Constantia Privatbank, die gerade noch eine Milliarde Euro wert war, um einen Euro verkauft werden musste, antwortet Schmidt-Chiari: "Wir leben halt in einer Zeit der aprupten Änderungen - schauen Sie sich den Ölpreis an."

Selbst macht sich Schmidt-Chiari keine Vorwürfe: "Überhaupt nicht. Vielleicht habe ich mich zuviel involviert." Ex-Immofinanz und Constantia Privatbank-Chef Karl Petrikovics kommentiert er so:
"Petrikovics war erstklassig - solange er das Geschäft überblickt hat."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0004