Lasst euren Ideen freien Lauf: Jugend Innovativ hilft SchülerInnen & Lehrlingen Projekte zu verwirklichen

Am 23.12 ist Anmeldeschluss beim größten österreichischen Schulwettbewerb für innovative Ideen

Wien (OTS) - Jugend Innovativ, der Wettbewerb für kluge Köpfe, der heuer zum 22. Mal ausgetragen wird, hat das Ziel, Kreativität und Innovationen bereits bei Jugendlichen zu fördern. Bis zum
23. Dezember sind Schüler/innen ab der 10. Schulstufe sowie Lehrlinge ab dem 2. Lehrjahr aufgerufen, tolle Projektideen in den Kategorien Business, Design, Science, Engineering, Klimaschutz sowie Informations- und Kommunikationstechnologien unter www.jugendinnovativ.at anzumelden und sich damit die Chance auf Förderungen bis zu EUR 500,- pro Projekt zu sichern.

Den Gewinner/innen winken beim Finale im Mai 2009 Preisgelder in der Höhe von EUR 32.500 sowie die Teilnahmen an internationalen Wettbewerben, Seminaren und Messen.
Gefragt sind neue Ideen und innovative Entwicklungen von Schüler/innen, die in Form von Projekten entweder im Rahmen von Projektunterricht, Abschlussarbeiten oder im Zuge anderer schulischer und außerschulischer Aktivitäten durchgeführt werden.

"Eigene Ideen umzusetzen und selbständig an einem Projekt bis hin zum Produkt zu arbeiten" das macht die Faszination des Wettbewerbs Jugend Innovativ aus - so eine ehemalige Teilnehmerin. Die Projektförderung erlaube dabei eine effiziente Umsetzung und die Chance auf tolle Gewinne macht die Wettbewerbsteilnahme für Schüler/innen umso attraktiver.

SHL: Ein Wunsch: mehr AHS-Projekte

Die derzeit sechs Kategorien bieten Schüler/innen aus allen Schularten und Lehrlingen viel Spielraum für ihre eigenen Projektideen. Vor allem AHS-Projekte aus naturwissenschaftlichen Fächern und vielen anderen wissenschaftlichen Gebieten sind eingeladen in der Kategorie Science mitzumachen. Auch der Bereich Design und der Sonderpreis Klimaschutz bieten vor allem AHS-Schüler/innen, die einmalige Gelegenheit in der ersten Reihe mitzuspielen. Bei Jugend Innovativ zählt die Vielfalt der Ideen - und die bietet neben vielen technikbegeisterten Teilnehmer/innen noch viel Platz!

Jugend Innovativ wird im Auftrag von Bildungs- und Wirtschaftsministerium von der austria wirtschaftsservice ausgerichtet. Nähere Informationen zum Wettbewerb auch unter www.jugendinnovativ.at

Rückfragen & Kontakt:

Austria Wirtschaftsservice
Jana Zach
Tel.: (01) 501 75/514
j.zach@awsg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001