Mediengespräch: Die Siegerprojekte des Art(s)&Sciences Calls 2008

BGM Häupl, StR Mailath und WWTF-GF Stampfer präsentieren die Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde

Wien (OTS) - Im Frühjahr 2008 erfolgte mit dem Art(s)&Sciences
Call 2008 der Startschuss für das neue "Wiener Impulsprogramm für Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften". Für dieses Programm, das auf Initiative von Kultur- und Wissenschaftsstadtrat Andreas Mailath-Pokorny ins Leben gerufen wurde und vom Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) durchgeführt wird, stellt die Stadt Wien in der ersten Ausschreibungsrunde rund 1,4 Mio. Euro zur Förderung herausragender Projekte und Personen an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst zur Verfügung. Ein hochrangig besetzter internationaler Beirat hat nun die besten Vorhaben ausgewählt.

Im Rahmen des Bürgermeister-Mediengesprächs morgen, Dienstag, präsentieren Kultur- und Wissenschaftsstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und WWTF-Geschäftsführer Michael Stampfer gemeinsam mit Bürgermeister Michael Häupl die siegreichen Projekte und Personen des Art(s)&Sciences Call 2008.

Die VertreterInnen der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Dienstag, 16. Dezember 2008 um 11.30 Uhr Ort: Steinsaal I, Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse

Wir freuen uns auf ihr Kommen! (Schluss) rie

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Gerlinde Riedl
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Telefon: 01 4000-81854
E-Mail: gerlinde.riedl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011