Aviso: Goldenes Verdienstzeichen für Spiegelgrund-Opfer Zawrel

Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely ehrt Gross-Aufdecker

Wien (OTS) - "Am Spiegelgrund" fielen zwischen 1940 und 1945 rund 800 Kinder den Verbrechen der Nazis zum Opfer. Insgesamt wurden in der Anstalt Steinhof, dem heutigen Otto-Wagner-Spital, rund 7.500 PatientInnen von den Nazischergen ermordet. Mit Friedrich Zawrel ehrt Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely heute jenen Mann mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien, der als Spiegelgrund-Opfer gemeinsam mit Dr. Werner Vogt den ehemaligen Arzt der Tötungsklinik 'Am Spiegelgrund' Dr. Heinrich Gross aufdeckte. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen. Für Film- und Fotogelegenheiten ist gesorgt.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Montag, 15. Dezember 2008,11 Uhr Ort: Wiener Rathaus, Steinsaal II

(Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: 01/ 4000/ 81 231
Fax: 01/ 4000/99 81 231
Handy: 0676/8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009