Pendler-Gutschein-Verteilaktion war großer Erfolg

LH Dörfler hieß Pendler und Schüler am Hauptbahnhof Klagenfurt willkommen - 2.000 Gutscheine für ein Pendlerfrühstück verteilt

Klagenfurt (LPD) - Freie Fahrt" heißt es ab sofort für den "Kärnten Takt", der mit noch mehr Zügen begonnen hat. "Kärnten setzt auf den öffentlichen Verkehr", betont Verkehrsreferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler. Kärntens Zu(g)kunft beginnt.

Heute, Montag, zwischen 7 und 8 Uhr fand sich der Landeshauptmann am Klagenfurter Hauptbahnhof ein und begrüßte die Pendler, darunter viele Schüler, herzlich. Er hatte buchstäblich alle Hände voll zu tun, brachte er den Zugreisenden doch als Geschenk einen Pendler-Frühstücksgutschein sowie den neuen Fahrplan mit. Angesichts der vielen ankommenden Pendler waren die 2.000 Gutscheine sowie Fahrpläne rasch verteilt.

Immer mehr Menschen sollten vom privaten PKW auf Zug und Bus umsteigen, sieht der Landeshauptmann im neuen "Kärnten Takt" eine große Motivation dazu. Denn mehr Zugverbindungen, mehr Sitzplätze, kürzere Intervalle machen das öffentliche Verkehrsangebot sehr attraktiv. "Vor allem aber werden damit die Umwelt und die eigene Brieftasche kräftig entlastet", so Dörfler.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001