Mitterlehner besucht Lehrlinge bei Spar

Erster Betriebsbesuch gilt mit Spar-Zentrale Österreichs größtem Lehrlingsausbilder

Wien (OTS) - OTS: Mitterlehner besucht Lehrlinge von Spar
Utl: Erster Betriebsbesuch gilt größten Lehrlingsausbilder Österreichs

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner besuchte zum Wochenende den Salzburger Europark und traf dort bei Spar Lehrlinge, die zu Einzelhandelskaufleuten ausgebildet werden. "Mein erster Betriebsbesuch als Wirtschaftsminister gilt Spar. Denn man kann die Bedeutung des Handels gar nicht überschätzen", sagt Mitterlehner. "Die Stimmung im Land bemerkt man als erstes in dieser Branche." Während in manchen Branchen Anzeichen der Wirtschaftskrise schon zu erkennen sind, läuft das Geschäft im Handel noch ganz gut - ein Ergebnis der umfangreichen Weihnachtseinkäufe der Österreicher.

Ein weiterer Grund, warum Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner gerade Spar für seinen ersten Betriebsbesuch wählte, ist die Tatsache, dass das Unternehmen der größte Lehrlingsausbilder Österreichs ist. "Ich freue mich, dass Spar so viele Lehrlinge ausbildet und alle 900 auslernenden Einzelhandelskaufleute im nächsten Jahr auch übernehmen wird", sagte er. "Das Wichtigste, das wir der Jugend mitgeben können, sind eine gute Ausbildung und ein guter Arbeitsplatz."

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Sprecherin des Ministers: Mag. Waltraud Kaserer, Tel.: (01) 711 00-
Internet: http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001