LH Pröll ist zuversichtlich für die heurige NÖ Wintersportsaison

Skiregionen mit günstigen Preisen, dazu sind sie gut erreichbar

St. Pölten (NLK) - 21 Skigebiete mit mehr als 100 Liftanlagen und rund 230 Kilometer Ski- und Snowboardpisten garantieren den Gästen in Niederösterreich ein vielfältiges Wintersportvergnügen. Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ist die heurige Wintersaison viel versprechend angelaufen. "Die Lifte in den meisten Skiregionen sind bereits in Betrieb und auch die Quartiere sind sehr gut gebucht", sagte der Landeshauptmann am Sonntag in der Radiosendung "Forum NÖ". Dieses Wintersportvergnügen ist nach wie vor auch zu sehr günstigen Preisen zu haben. Dazu sind die NÖ Wintersportregionen für Gäste aus Wien und aus den Nachbarländern sehr gut erreichbar. Pröll: "In vielen NÖ Skigebieten kommt bereits ein Drittel der Wintersportler aus den EU-Nachbarländern Tschechien, der Slowakei und Ungarn."

Ein besonderes Highlight sind heuer wieder die beiden Damen-Weltcuprennen am Semmering. Am 28. Dezember steht ein Riesentorlauf auf dem Programm, am 29. Dezember ein Nachtslalom. "Diese Weltcuprennen am Semmering sind mittlerweile ein Fixpunkt im internationalen Skizirkus", so Pröll, der natürlich Kathrin Zettel, die zum engsten Favoritenkreis zählt, viel Erfolg wünschte. Der Landeshauptmann rechnet heuer wieder mit mehr als 20.000 Besuchern, auch "weil hier die Organisation professionell und die Atmosphäre unvergleichlich ist".

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006