Maier: NÖ Landtag beschließt Haftungsübernahme für Landesausstellung in der Höhe von 8 Millionen Euro

Grenzübergreifende Schau trägt zum Zusammenwachsen der Regionen bei

St. Pölten (NÖI) - "Vor 20 Jahren ist der Eiserne Vorhang zur Tschechischen Republik gefallen, nun heißt es die Grenzen in den Köpfen der Menschen abzubauen. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung wird im kommenden Jahr gesetzt, da erstmals eine grenzübergreifende Landesausstellung in Niederösterreich veranstaltet wird und damit zu einem weiteren Zusammenwachsen der Grenzregion beiträgt. Daher freut es mich, dass der NÖ Landtag in der Sitzung am vergangenen Donnerstag eine Haftungsübernahme von 8 Millionen Euro für die 700 Exponate beschlossen", erklärt VP-Landtagsabgeordneter Jürgen Maier.

"Gemeinsam mit dem Kreis Vysočina in Tschechien wird von 17. April bis 1. November 2009 die Schau mit dem Titel 'ÖSTERREICH.TSCHECHIEN' in den drei Städten Horn, Raabs und im grenznahen Telč gezeigt. In Horn wird die Geschichte Österreichs und Tschechiens im 20. Jahrhundert thematisiert, in Raabs steht die 'Grenze' im Mittelpunkt der Schau, und zwar Grenze in vielfältiger Betrachtung. Als konkrete, physische Grenze, aber auch als Grenze im übertragenen Sinn. Der dritte Teil der Ausstellung, der in Telč zu sehen ist, thematisiert die kulturellen Beziehungen und Geschichte zwischen Österreich und Tschechien", weiß der Landtagsabgeordnete.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003