U-Kommission - SPÖ: "Grüne plädieren für eine geschlossene Psychiatrie für alle!"

SP-Deutsch und SP-Ramskogler: "Wiener Grüne wollen Rückschritt in Zeiten vor der Psychiatriereform!"

Wien (SPW-K) - "Offensichtlich wollen die Grünen einen Rückschritt in die Zeiten vor der Psychiatriereform, denn sie haben sich in der heutigen Sitzung für eine geschlossene Psychiatrie für alle ausgesprochen", sagte heute der Sprecher der SPÖ-Fraktion in der Untersuchungskommission, Gemeinderat Christian Deutsch. "Insgesamt haben die heutigen Aussagen von DDr. Christian Kopetzki, Univ. Prof. für Medizinrecht, und von Prim. Dr. Harald David von der Abteilung für Forensische Psychiatrie und Alkoholkranke im Otto-Wagner-Spital in der U-Kommission Klarheit in Bezug auf das Unterbringungsgesetz UBG und die Situation der Forensik am OWS gebracht."

So habe Prof. Kopetzki auf einige verbesserungswürdige Fragen im Rahmen des Unterbringungsgesetzes - vor allem im Berech der Forensik - hingewiesen: "Dafür ist aber der Bund zuständig und sollte auch handeln", sagt SPÖ-Gemeinderätin Mag. Sonja Ramskogler. "Derzeit behandelt das UBG alle PatientInnen gleich, egal ob sie schon verurteilt sind oder nicht. "Psychiatrische Stationen, die nach dem UBG PatientInnen behandeln, sollen weiterhin offen geführt werden. Die Forensik wird bereits jetzt geschlossen geführt. Nur die Grünen plädieren für eine geschlossene Psychiatrie für alle!"

Weiters habe Prof. Kopetzki darauf hingewiesen, dass es juristisch schwierig zu beurteilen sei, welche Behandlung gerade wissenschaftlicher Konsens sei. "Diese Diskussion muss man laut Kopetzki dem jeweiligen wissenschaftlichen Fachbereich überlassen!" sagte Ramskogler.

Prim. Dr. Harald David von der Abteilung für Forensische Psychiatrie und Alkoholkranke im OWS habe in seiner Befragung darauf hingewiesen, dass seine Abteilung genügend personelle und materielle Ressourcen zur Verfügung habe: "Laut Prim. David wurden alle Wünsche und Notwendigkeiten für seine Abteilung, die in einem eigenen Arbeitskreis erarbeitet wurden, erfüllt", unterstrich Christian Deutsch. "Das betrifft sowohl die komplette Sanierung des Pavillons 23, als auch die Ausstattung mit modernsten medizinischen Geräten. Auch die Personalsituation ist laut David ausreichend. Insgesamt gibt es auf der Abteilung laufend Verbesserungen!"

Alle Infos, Unterlagen der SPÖ zur Untersuchungskommission sowie SP-Beweisanträge sind im Internet abrufbar: www.rathausklub.spoe.at (Button Untersuchungskommission) (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Zlamal
SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Telefon 01/4000 81 930
Michaela.Zlamal@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001