Außerordentliche Sitzung der NÖ Landesregierung

Angelobung und Änderung der Geschäftsordnung

St. Pölten (NLK) - Unmittelbar nach der Wahl von Mag. Karin
Scheele zum neuen Mitglied der NÖ Landesregierung durch den NÖ Landtag trat die Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. Nach der Angelobung durch den Landeshauptmann wurde die durch den personellen Wechsel notwendige Änderung der Geschäftsordnung der NÖ Landesregierung beschlossen.
Karin Scheele übernimmt in der Landesregierung von Gabriele Heinsch-Hosek, die nun Mitglied der Bundesregierung ist, die Agenden Gesundheit und Soziale Verwaltung.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009