Leitl gratuliert neuem Wirtschaftskammer-Präsidenten Manfred Rein

Dank an den scheidenden Präsidenten Kuno Riedmann für unermüdlichen Einsatz im Dienst der Vorarlberger Wirtschaft

Wien (PWK963) - "In seiner 14-jährigen Amtszeit als Landesrat für die Wirtschaftsangelegenheiten des Landes Vorarlberg hat sich Manfred Rein große Verdienste um die Wirtschaft erworben. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass ich ihn nun an der Spitze der Wirtschaftskammer Vorarlberg begrüßen darf", gratuliert Präsident Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), anlässlich des heutigen Amtsantritts des neuen Präsidenten der WK Vorarlberg. "Ich wünsche für die neuen und herausfordernden Aufgaben alles Gute und viel Erfolg."

Er, Leitl, kenne Manfred Rein seit vielen Jahren als verlässlichen Partner und kundigen Wirtschaftspolitiker. "Auch in Zukunft werden wir an einem Strang ziehen, um unseren Wirtschaftstandort und die hier tätigen Unternehmen und Beschäftigten gut durch die aktuell schwierigen wirtschaftlichen Zeiten zu bringen. Mit Manfred Rein an der Spitze ihrer Interessenvertretung können die Vorarlberger Unternehmen zuversichtlich in die Zukunft blicken."

Zugleich dankte Leitl dem scheidenden Kammerpräsidenten Kuno Riedmann für seinen jahrelangen unermüdlichen Einsatz im Dienst der Vorarlberger Wirtschaft. "Nicht zuletzt auf das Engagement und die Durchsetzungskraft von Kuno Riedmann ist es zurückzuführen, dass Vorarlberg eine der führenden Wirtschaftsregionen in Österreich und Europa ist." (SR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: (++43) 0590 900-4362
Fax: (++43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002