GLOBAL 2000: Eindrucksvolle Jugendaktion auf UN-Klimakonferenz

Jugendliche fordern von PolitikerInnen: "Wrap up climate change"

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Wrap it up" fordern auf der UN-Klimakonferenz heute Young Friends of the Earth, unter ihnen VertreterInnen von GLOBAL 2000, einen starken und fairen Klimadeal. Die Jugendlichen übergeben europäischen MinisterInnen 1000 Botschaften aus 30 Ländern, die sie auf bunten Stoffen mitgebracht haben. Mit dieser eindrucksvollen Aktion machen die Jugendlichen ein Mal mehr auf die Dringlichkeit von Klimaschutz aufmerksam und appellieren an die PolitikerInnen, ihre Versteck- und Ausredenpolitik zu beenden. Manuel Graf von GLOBAL 2000, der Umweltminister Berlakovich die dringliche Botschaft übergibt, dazu: "Es ist höchste Zeit endlich einen zukunftsweisenden Weg im Klimaschutz zu beschreiten und gegenzusteuern, um zukünftige Generationen vor den schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu schützen."

Die Industriestaaten als HauptverursacherInnen des Klimawandels müssen endlich ihre Klimaverantwortung wahrnehmen. GLOBAL 2000 setzt sich in Poznan dafür ein, dass die Industriestaaten bis 2020 die Treibhausgase um 40 Prozent reduzieren, ohne Freikauf durch Zertifikate. Gleichzeitig brauchen die Entwicklungsländer Unterstützung für die Anpassung an den Klimawandel und durch echten Technologietransfer.

Fotos der Übergabe an Minister Berlakovich auf www.global2000.at

Rückfragen & Kontakt:

Ruth Schöffl, Tel. 0699/14 2000 19, E-Mail: pressse@global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001