Grüne Wien erfreut über Gedenkenveranstaltung 1938 in der Wirtschaftskammer

Wien (OTS) - Schreuder: "Dunkles Kapitel der Wirtschaftsgeschichte aufarbeiten"

Dank einer Initiative der Grünen Wirtschaft gedenkt die Wirtschaftskammer Wien den enteigneten jüdischen Wirtschaftstreibenden und UnternehmerInnen. Grün-Gemeinderat Marco Schreuder zeigt sich über die Premiere in der Wirtschaftskammer Wien erfreut: "Der Raub und die Enteignungen kleinerer UnternehmerInnen und Gewerbetreibenden, die nach dem Anschluss 1938 alles verloren haben, ist im Wiener Bewusstsein kaum verankert. Gerade aber hier zeigt sich, mit welcher Brutalität das NS-Regime vorgegangen ist und blühendes Leben zerstört wurde."

Schreuder bedankt sich bei der Wirtschaftskammer Wien für diese Initiative und hofft, dass dies der Beginn einer gründlichen Aufarbeitung dieses dunklen Kapitels der Wirtschaftsgeschichte ist.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, Mobil: 0664 22 17 262
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0008