DLA Piper berät die Raiffeisen Informatikgruppe bei der Übernahme der deutschen PC-Ware Information Technologies AG

Wien/Frankfurt (OTS) - Die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper hat die "PERUNI" Holding GmbH, ein Unternehmen der Raiffeisen Informatik Gruppe, bei der Abgabe eines freiwilligen öffentlichen Angebotes zum Erwerb aller Aktien des deutschen ICT-Dienstleisters PC-WARE Information Technologies AG beraten.

Die "PERUNI" Holding GmbH hat am 28. November 2008 ein öffentliches Übernahmeangebot an die Aktionäre der PC Ware Information Technologies AG zur Übernahme aller Aktien der Zielgesellschaft veröffentlicht. In Kombination mit der bereits durchgeführten Zeichnung einer Kapitalerhöhung im Gegenwert von knapp 36,5 Mio. Euro sowie von Vor- und Parallelerwerben strebt Raiffeisen Informatik eine Mehrheitsbeteiligung an PC-WARE an.
DLA Piper beriet Raiffeisen Informatik in gesellschaftsrechtlichen und kapitalmarktrechtlichen Fragen, bei der Strukturierung der Transaktion und führte die Anmeldung des Zusammenschlusses bei der EU-Kommission in Brüssel durch.

Die Raiffeisen Informatik Gruppe ist der größte Betreiber von Rechenzentren und einer der führenden IT-Services Anbieter in Österreich. PC-WARE mit Hauptsitz in Leipzig zählt zu den führenden Dienstleistern für Informations- und Kommunikationstechnologie in Europa.

Mag. Peter Solt, Partner von DLA Piper in Wien, der die Raiffeisen Informatik Gruppe schon seit mehreren Jahren rechtlich betreut, sagte zu der besonderen Herausforderung des grenzüberschreitenden Übernahmeangebotes: "Die erste Kapitalmarkttransaktion der Raiffeisen Informatik Gruppe stellt einen wesentlichen Schritt der Expansion unseres Mandanten dar. Wir sind stolz, dass wir die bestehende Beziehung mit Raiffeisen Informatik mit diesem komplexen grenzüberschreitenden Projekt erweitern konnten. Angesichts der aktuellen Rahmenbedingungen auf den internationalen Finanzmärkten freut es uns besonders, die rechtliche Ausgestaltung in einer für den Mandanten sehr zufrieden stellenden Form gelöst zu haben."

Dr. Christoph Papenheim, Partner von DLA Piper in Frankfurt, sagt zu den Anforderungen an die Expertise der Rechtsberater: "Die Betreuung dieser Transaktion erfordert eine international aufgestellte und voll integrierte Kanzlei. Die Kenntnis des deutschen, österreichischen und des Europarechts, unsere Präsenz in beiden Ländern sowie unsere langjährige Erfahrung bei Fusionen und Übernahmen sind dabei wesentliche Erfolgsfaktoren."

Zum Team von DLA Piper unter Federführung von Partner Mag. Peter Solt (Finance & Projects/Wien) und Partner Dr. Christoph Papenheim (Corporate/M&A/Frankfurt) gehörten die Partner Dr. Claudine Vartian (Litigation & Regulatory/Wien) sowie die Associates Dr. Siegfried Zachhuber; LL.M. (Litigation & Regulatory/Wien), Sven Friedrich, LL.M. und Markus Müller-Dott (beide Corporate/M&A/Frankfurt).

Weiterführende Informationen:

1. DLA Piper ist die weltweit größte Anwaltskanzlei. Mit über 3.700 Anwälten an 67 Standorten in 28 Ländern in Europa, Asien, dem Nahen Osten und den USA bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. 2. In Zentral- und Osteuropa hat DLA Piper Büros und Anwälte in Wien, Budapest, Bukarest, Prag, Bratislava, Zagreb, Sarajevo, Sofia und Warschau. Derzeit beschäftigt DLA Piper in Zentral- und Osteuropa über 400 Mitarbeiter, etwa 190 davon sind Juristen (31 Partner). 3. In Deutschland ist DLA Piper an vier Standorten - Köln, Hamburg, Frankfurt am Main und München - mit rund 130 Anwälten, darunter 36 Partnern, vertreten und wird vom deutschen Managing Partner Dr. Ulrich Jüngst geführt. 4. Für weitere Informationen zu DLA Piper besuchen Sie unsere Web- Seite www.dlapiper.com.

Rückfragen & Kontakt:

- in Österreich
Barbara Grohs, Media & PR, DLA Piper,
Tel: +43 1 531 78 1963 oder Email: barbara.grohs@dlapiper.com

- in Deutschland
Christian Dingler | Projektmanager, ergo Kommunikation,
Tel.: +49 (0)221 912887-86 oder
Email: christian.dingler@ergo-komm.de

Christina Krings, Business Development Manager, DLA Piper,
Tel.: +49 (0)221 277 277 - 830 oder
Email: christina.krings@dlapiper.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001