ÖAMTC: Verzögerungen auf der Spittelauer Lände in Wien einplanen

Baustellenbedingte Behinderungen wegen Errichtung eines Parkhauses

Wien (OTS) - Ab Montag, 1. Dezember, sind nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale auf der Spittelauer Lände in Wien Alsergrund - der wichtigen Verbindung von der Nordbrücke Richtung Zentrum - Verzögerungen einzuplanen. Im Bereich der Müllverbrennungsanlage wird ein Beschleunigungsstreifen errichtet; gleichzeitig wird an einem großen Parkhaus gebaut.

So ist von Montag, 1. Dezember, 20 bis Freitag, 5. Dezember, 5 Uhr, jeweils in der Nacht von 20 bis 5 Uhr ein Fahrstreifen im Bereich Müllverbrennungsanlage gesperrt. Aber auch tagsüber wird es laut ÖAMTC wegen aus- und einfahrender Baufahrzeuge zu Behinderungen und Verzögerungen kommen. Die gesamten Bauarbeiten werden bis Ende nächsten Jahres dauern.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Harald Lasser
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0012