Lockl zu Pröll-Wahl: Inhaltlich keine ÖVP-Neuausrichtung erkennbar

Grüne: ÖVP-Spitze hat über SPÖ-ÖVP-Pakt sicherheitshalber nicht abstimmen lassen

Wien (OTS) - "Nach der Wahl von Josef Pröll zum ÖVP-Obmann bleibt abzuwarten, ob die ÖVP einen neuen inhaltlichen Weg einschlagen wird, oder ob der alte Schüssel-Molterer-Kurs beibehalten wird", reagiert der Bundesparteisekretär der Grünen, auf den ÖVP-Bundesparteitag. "Bislang ist von einer inhaltlichen Neuausrichtung der ÖVP nichts zu erkennen. Über den SPÖ-ÖVP-Regierungspakt wurde am Parteitag nach dem Willen der neuen ÖVP-Spitze sicherheitshalber nicht abgestimmt. Es bleibt daher offen, inwieweit die ÖVP als Ganzes hinter dem Koalitionsabkommen steht."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004