VP-Rumpold: Kärnten gratuliert Josef Pröll

Bundesparteitag: Pröll mit Leidenschaft für Österreich. Kärnten mit Leidenschaft für Pröll - aber gegen das Leiden der großen Koalition

Klagenfurt (OTS) - "Die Kärntner Volkspartei hat sich im Landesvorstand ganz klar gegen die große Koalition ausgesprochen. Daran hat sich auch nichts geändert. Der heutige Bundesparteitag der ÖVP hat jedoch ganz klar gezeigt, dass Josef Pröll der richtige Obmann ist und sein Team frischen Schwung in die Regierung bringen wird", so der Kärntner VP-Landesparteisekretär, Achill Rumpold, im Anschluss an den heutigen Bundesparteitag in Wels.

Die Kärntner ÖVP habe sich ganz klar gegen diese große Koalition ausgesprochen. Landesrat Josef Martinz habe diese Koalition im Bundesvorstand auch massiv kritisiert und sich gegen sie ausgesprochen. Die Rückmeldungen der Kärntner Bevölkerung würden diese Haltung auch bestätigen, so Rumpold.

"Josef Pröll hat als Obmann jedoch unsere absolute Zustimmung. Mit seinem Team, das aus zahlreichen neuen Gesichtern in den Ministerämtern besteht, bringt er frischen Elan in die Regierung. Josef Pröll und sein neues Team verkörpern die notwendige Hoffnung für ein konstruktives Arbeiten für Österreich. Werner Faymann und seinem alteingesessenem Team können wir keinen Vertrauensvorschuss geben", hält Rumpold fest.

Josef Pröll habe die ÖVP personell gut aufgestellt und neu positioniert. Jetzt gehe es darum, mit aller Kraft gegen die Wirtschaftskrise anzukämpfen, die Betriebe zu stärken, die Menschen zu entlasten und Arbeitsplätze und Einkommen zu sichern, so der Landesparteisekretär abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Christoph Überbacher
kommunikation@oevpkaernten.at
+43 (0463) 5862 DW 14
+43 (0676) 835 865 22
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001