ÖVP-Bundesparteitag - Josef Pröll II: Molterer hat mich in die Politik geholt und die Zukunft unserer Partei in meine Hände gelegt - FOTO

Molterer hat bis zuletzt in großer Loyalität und Professionalität für das Land und für die ÖVP angepackt

Wels, 28. November 2008 (ÖVP-PD) „Einem möchte ich an dieser Stelle einen besonderen Dank aussprechen“, würdigte der gf. ÖVP-Bundesparteiobmann Josef Pröll Vizekanzler und Finanzminister Wilhelm Molterer, unter anhaltendem Applaus der Delegierten am 34. ÖVP-Bundesparteitag in Wels. „Wilhelm Molterer hat mich in die Politik geholt und er hat am 29. September die Zukunft unserer Partei in meine Hände gelegt.“ Bis zuletzt habe Molterer in einer „übermenschlichen Loyalität und Professionalität“ an der Seite Prölls „für das Land und für die Österreichische Volkspartei in den Verhandlungen mit der SPÖ außerordentliches geleistet“. ****

„Wir alle und vor allem ich haben dir sehr viel zu verdanken“, fuhr Pröll fort. „Andere hätten sich 2006 vor der Verantwortung gedrückt – du hast die Partei übernommen und nicht im Stich gelassen“, bedankte sich der gf. ÖVP-Bundesparteiobmann: „Dafür sage ich Danke und ‚Vergelt’s Gott’.“

Fotohinweis: Fotos zur honorarfreien Verwendung finden Sie im ÖVP-Fotodienst unter http://www.oevp.at/fotodienst

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0007