Grüne Wien: Lange Wartezeiten bei Ringlinien müssen der Vergangenheit angehören

Wien (OTS) - Die Grünen Wien fordern, dass sogenannte "Verstärkerzüge" bei den neu eingeführten Straßenbahn-Linien 1 und 2 sofort eingeführt werden. "Es kann nicht sein, dass die Linien erst nach einer zeitaufwändigen Fahrgastzählung verstärkt werden", so die Sprecherin für den Öffentlichen Verkehr der Grünen Wien, Ingrid Puller. Die Wiener Linien müssen sofort reagieren, um lange Wartezeiten, die zu chaotischen Zuständen auf den neuen Durchmesserlinien führen, zu beenden. "Wenn die Geschäftsführung dazu nicht in der Lage ist, soll die zuständige Stadträtin Brauner ein Machtwort sprechen", so Puller abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, Mobil: 0664 22 17 262
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005