Aviso: Brauner/Wehsely "Beratung für Betroffene der Finanzkrise"

Wien (OTS) - Immer mehr Menschen geraten durch die Auswirkungen
der Finanzmarktkrise in finanzielle Bedrängnis. Ein Problem zeigt sich dabei immer häufiger: Eine unabhängige Beratung ohne Verkaufs-oder Provisionsinteressen, wie die WienerInnen mit plötzlichen Forderungen aus bestehenden Krediten umgehen sollen, existiert de facto nicht. Vizebürgermeisterin Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Mag.a Renate Brauner und Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely werden daher am kommenden Montag im Rahmen eines Mediengesprächs ein neues und unabhängiges Beratungsangebot für Betroffene der Finanzkrise von Seiten der Wiener SchuldnerInnenberatung vorstellen. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Montag, 1. Dezember 2008, 11 Uhr Ort: Restaurant Michl's, 1., Reichsratsstraße 11

(Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: 01/ 4000/ 81 231
Fax: 01/ 4000/99 81 231
Handy: 0676/8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Wolfgang Hassler
Mediensprecher Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner
Telefon: 01 4000 81845
E-Mail: wolfgang.hassler@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012