Kauf-Nix-Tag: Killing Capitalism with Christmas

monochrom läßt zum Kauf-Nix-Tag die Puppen tanzen und singen.

Wien (OTS) - Der Kauf-Nix-Tag hält morgen wieder Einzug im Österreich der Vorweihnachtszeit. Die weltweite Veranstaltung fordert die gehetzten KonsumentInnen zum Mit-, Nachmachen und Nach-, Mitdenken auf.

Das Wiener KünstlerInnenkollektiv monochrom hat beim letzten Kauf-Nix-Tag noch auf die Gefahren einer drohenden Weltwirtschaftskrise hingewiesen. Doch niemand wollte die schmackhafte Warnung hören. (http://www.monochrom.at/revaluation/)

Heuer, wo alle nur mehr von Wirtschafts-Minuswachstum reden, will monochrom ein wenig Hoffnung machen. Krise ist zwar immer, aber Weihnachten auch. Und so lautet der heurige Aufruf:

"Killing Capitalism with Christmas"

Die beiden diskursigen Sockenpuppen Kiki und Bubu singen gemeinsam mit einem Hologramm namens Enron Hubbard ein fetziges Weihnachtslied. Runterladen, Anschauen, Mitsingen, Hoffnung schöpfen!

Links zum Video:
http://www.monochrom.at/kiki-and-bubu (super Qualität)
http://www.youtube.com/watch?v=sBP5OPLzlq8 (schlechte Qualität)
Der Song auf LastFM: http://tinyurl.com/6n9sgl

Rückfragen & Kontakt:

Günther Friesinger
Tel.:+43 650 2049451
mailto: gf@monochrom.at
http://www.monochrom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001