VHS-Vortrag: Alltag von PathologInnen

Wien (OTS) - Prim. Univ. Prof. Dr. Roland Sedivy von der Medizinischen Universität Wien, Klinisches Institut für Pathologie, räumt in seinem Vortrag, der kommende Woche an drei VHS-Standorten zu hören ist, mit dem Bild vom grimmigen, abgestumpften Pathologen auf. Die PathologInnen: grimmige, abgestumpfte Zergliederer? Allwissende AlleskönnerInnen - nur zu spät für die Lebenden? Was ist Dichtung und was Wahrheit? Bitte um rechtzeitige Anmeldung spätestens drei Tage vor dem Vortrag. Dieser Vortrag findet im Rahmen von University Meets Public - der erfolgreichen Kooperation zwischen den Wiener Volkshochschulen und der Universität Wien - statt.

Termine

o Montag, 1.12.2008 18.30-20.00 Uhr Volkshochschule Penzing Linzer Straße 146 1140 Wien o Dienstag, 2.12.2008 19.00-20.30 Uhr Volkshochschule Wien West Damböckgasse 4 1.Stock/Raum 2 1060 Wien o Freitag, 5.12.2008 18.30-20.00 Uhr Volkshochschule Hietzing Hofwieseng. 48 1130 Wien

Nähere Informationen am Bildungstelefon unter Tel.: 01/893 00 83 oder im Internet unter www.vhs.at. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Nikola Riha
Die Wiener Volkshochschulen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 89 174-114
E-Mail: nikola.riha@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007