Morgen: Wehsely bei Neueröffnung von Obdachloseneinrichtung

Wien (OTS) - Die JOSI ist das Tageszentrum für Obdachlose und Straßensozialarbeit des Fonds Soziales Wien. Täglich wird sie von rund 100 wohnungslosen Menschen besucht, die einige Stunden oder auch den ganzen Tag dort verbringen. Die Gäste bekommen ein Frühstück:
Marmelade-, Honig- oder Margarinebrote sind kostenlos, ebenso Tee und Milch - Kaffee gibt es für 40 Cent. Die JOSI wurde renoviert und ist nun länger und auch an den Wochenenden geöffnet. Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely wird morgen, Freitag, die JOSI-neu im Rahmen eines Fototermins präsentieren, gezeigt wird auch ein neuer Stadtplan für Obdachlose. Für Film- und Fotogelegenheiten ist gesorgt, die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Morgen, Freitag, 10 Uhr Ort: U6-Station Josefstädter Straße

(Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher StRin Mag.a Sonja Wehsely
Telefon: 01 4000-81231
Fax: 01 4000-99-81 231
Mobil: 0676 8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020