OVS157: clownin - internationales clownfrauenfestival 2008

Respektlos, rasant, radikal - die Clowninnen sind wieder los!

Wien (OTS) - Bereits zum zweiten Mal sind sie in der Stadt: die besten Clownfrauen aus Brasilien, Argentinien, Israel, England, Österreich, der Schweiz und den USA. Internationale Berühmtheiten wie Gardi Hutter und Nola Rae lassen ebenso die roten Nasen funkeln wie Neuentdeckungen aus Lateinamerika und Österreich. Die universelle Sprache des Gelächters reißt mit und bezaubert bei diesem einzigartigen Festival, das alle zwei Jahre stattfindet.

Und wieder darf gelacht werden:

9 Tage lang bringt das internationale Clownfrauenfestival clownin 2008 einige der weltweit besten Clowninnen nach Wien. Nach dem fulminanten Auftakt als erstes österreichisches
Clownfrauenfestival im Jahr 2006 - mit ausverkauftem Haus - hat sich clownin nun zum internationalen Clownfrauenfestival gemausert. Künstlerinnen aus Brasilien, Argentinien, Israel, den USA, der Schweiz, England, Deutschland, Spanien, der Ukraine und natürlich auch aus Österreich präsentieren auf der Bühne des KosmosTheaters Clownerie auf höchstem Niveau.

Weltweit gesehen wird Wien damit neben dem Festival Internacional de Pallasses in Andorra und dem Festival Esse Monte de Mulher Palhaça in Rio de Janeiro / Brasilien zum dritten Podium für die feine Kunst der Clownerie.
clownin 2008 ist ein Festival für erwachsenes Publikum, es werden keine Stücke für Kinder gezeigt. Die Festival-Beiträge sind allgemein verständlich, großteils ohne Worte bzw. in deutscher oder englischer Sprache.
Eröffnet wird am 28.11. mit einem Überraschungsprogramm der Clownfrauen und zusätzlicher Gästinnen.

Die Britin Nola Rae - Star des Clownfrauenfestivals 2006 - wird das Publikum heuer als Mozart in ihren Bann ziehen und mit dem Stück "Mozart Preposteroso" erstmals in Österreich zu sehen sein. Die Schweizerin Gardi Hutter präsentiert ihren Klassiker "Jeanne D’ArPpo - Die tapfere Hanna", mit dem 1981 ihre internationale Karriere begann.

Weitere Programmhöhepunkte versprechen zwei Clowngruppen aus Brasilien, Pé de Vento, wunderbar böse und tabulos im Clinch der zwischenmenschlichen Konflikte und As Marias da Graça, die aufs Vergnüglichste von kleinen und großen Tücken des Alltags zu erzählen wissen. Igrarama, eine vierköpfige Clowninnengruppe aus Israel, die mit ihrem Stück "Guns and Noses. Clowns at War" Krieg und Militär thematisiert. Mit "A Life in her Day" von Hilary Chaplain rundet ein preisgekröntes Stück aus den USA das vielfältige Programm ab. Neue österreichische shooting stars wie Sabine & Gerda und Martha Laschkolnig sind ebenso zu sehen wie gute alte Bekannte: tris, Verena Vondrak, Tanja Simma und Ingeborg Schwab. Als Novum gibt es heuer erstmals auch eine hochkarätig besetzte lange Nacht der kurzen Clownerie: clown-in¬-shorts - Clowntheater at its best!

Ergänzend dazu findet eine Diskursveranstaltung zum Thema "Frauen im Spannungsfeld Kunst - Humor - Armut" mit Vorträgen und Podiumsdiskussion statt und im Rahmen eines Workshops, gehalten von der Argentinierin Lila Monti, können Interessierte Einblicke in die Clownerie wagen. Zum furiosen Finale kann man sich bei der Quotenclownin - Closing Party am 06.12. ein für alle Mal von latenten Clownphobien verabschieden.

Veranstaltet wird clownin als Koproduktion von theater super.nova und dem KosmosTheater. Festivalleiterinnen und Kuratorinnen: Gaby Pflügl und Pamela Schartner (theater super.nova) und Barbara Klein (KosmosTheater).

Ticketinformation:

Karten: Tel. 01/523 12 26, www.kosmostheater.at, karten@kosmostheater.at
Alle Infos unter http://www.clownin.at

Dieses Video finden Sie auf der APA-Videoplattform (www.apa-video.at) oder direkt unter
http://www.ots.at/redirect.php?clownin2

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie im Volltext der Aussendung auf http://www.ots.at .

Rückfragen & Kontakt:

Gabriele Müller-Klomfar
Tel.: +43 (1) 699-1-913 14 11
Fax: +43-1-913 14 11
mailto: office@gamuekl.org
http://www.gamuekl.org/theater/clownin/clownin.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001