e-Inclusion EU-Ministerkonferenz und Expo vom 30.11. bis 2.12.2008 in Wien

AVISO AN DIE REDAKTIONEN

Wien (OTS) - Vom 30. November bis 2. Dezember findet in der Reed Messe Wien (www.messe.at) eine EU-Ministerkonferenz zum Thema "e-Inclusion" (digitale Integration) statt. Die Veranstaltung wird unter der französischen EU-Ratspräsidentschaft in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission, Generaldirektion Informationsgesellschaft und Medien und dem österreichischen Bundeskanzleramt abgehalten. Sie bildet den Abschluss einer Konferenzreihe zum Thema "e-Inclusion", welche im Jahr 2006 unter der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft in Riga/Lettland ihren Auftakt fand und entwickelt sich zum größten e-Inclusion Event, das jemals in Europa stattgefunden hat.

Die Konferenz wird von einer Ausstellung begleitet, die an die 90 Stände verschiedener Unternehmen und Institutionen umfassen wird. Weiters werden erstmals die "e-Inclusion Awards" zur Anerkennung von Spitzenleistungen und "good practice" bei der Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zur Bekämpfung von sozialer und digitaler Benachteiligung vergeben. Aus 35 Preisanwärtern werden 7 Gewinner ausgewählt, die in einer feierlichen Zeremonie im Wiener Rathaus geehrt werden.

Neben den europäischen Ministerinnen und Ministern, Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft und von NGOs werden auch Mitglieder von Gruppen, die vom Ausschluss gefährdet sind, vertreten sein. Von österreichischer Seite werden nach derzeitigem Stand die Bundesministerinnen Silhavy, Kdolsky und Schmied, Bundesminister Buchinger und der Wiener Stadtrat Schicker der Konferenz beiwohnen. Insgesamt werden um die 1200 Teilnehmer erwartet. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Die aktuellen Pressetermine:

Sonntag, 30.11.2008

12.00 Uhr Auftaktpressekonferenz mit Erwin Buchinger, österreichischer Bundesminister für Soziales und Konsumentenschutz Heidrun Silhavy, österreichische Bundesministerin für Frauen, Medien und Regionalpolitik Vladimír Spidla, EU-Kommissar für Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit Eric Besson, Staatssekretär für Zukunftsfragen, Evaluierung der öffentlichen Politik und die Entwicklung der digitalen Wirtschaft beim französischen Premierminister Paul Rübig, Abgeordneter des Europäischen Parlaments Reed Messe Wien, Conference Center, Plenarsaal; Deutsch/Englisch/Französisch mit Simultandolmetschung 12.30 Uhr Presseführung durch den Ausstellungsbereich Montag, 1.12.2008 19.00 Uhr Awards Ceremony mit anschließendem Galadinner im Wiener Rathaus (Preisverleihung an die Gewinner der Europäischen e-Inclusion Preise)

Akkreditierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter haben darüber hinaus die Möglichkeit, an sämtlichen Workshops, Seminaren und Tagungen im Rahmen des Konferenzprogramms teilzunehmen. Für die Workshops ist aus organisatorischen Gründen eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Aktuelle Informationen zu dieser Konferenz (inhaltliche Informationen, Ausstellungskonzept, Teilnehmerliste, Konferenzprogramm, Presseinformationen, etc.) finden Sie auf der von der Europäischen Kommission eingerichteten Veranstaltungswebsite
http://ec.europa.eu/einclusion-event. Auf dieser Website können unter
dem Menüpunkt "Press" auch Anmeldungen zur Akkreditierung sowie zu den vorher erwähnten Workshops durchgeführt werden. Die Akkreditierungsausweise selbst werden am Registrierungsschalter im Bereich des Congress Centers der Reed Messe Wien (Zugang über Eingang CC) ausgegeben.

Öffnungszeiten des Registrierungsschalters:
30.11.2008: 8.30-17.00 Uhr; 1.12.2008: 7.30-17.00 Uhr; 2.12.2008:
8.30-14.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Ausweises ein gültiger Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens und ein amtliches Lichtbilddokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen sind.

Rückfragen & Kontakt:

Inhaltliche Information:
Christian Rupp
Sprecher der Plattform Digitales Österreich
Tel.: 531 15/2558

Organisatorische Information:
Doris Jandl
Bundespressedienst
Tel.: 531 15/2467

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002