Arno Ortmair holt französischen Filmflair nach Wien

Wien (OTS) - Marthe Keller ("Der Marathon Man", "Fedora") steht in Wien und Paris für die österreichisch-französischen Koproduktion SOUS UN AUTRE JOUR - IN EINEM ANDEREN LICHT unter der Regie von EMMI Award Gewinner Alain Tasma vor der Kamera. Produzent ist der zweimalige Bambi Gewinner Arno Ortmair (Eclypse-Film Wien)in Koproduktion mit Thomas Anargyros (Cipango-Film Paris).

Marthe Keller, die Dustin Hoffman und Al Pacino bereits zu ihren Filmpartnern zählte, hat diesmal Kurt Sobotka, Annemarie Düringer und Didier Sandre, als Schauspielpartner.

Durch die Unterstützung des Filmfond Wien, des RTR Fernsehfonds Austria, war es möglich diese internationale Produktion in Österreich, Wien zu realisieren.

Das ORF und arte TV-Drama ist die Verfilmung des gleichnamigen dänischen Romans von Jens Christian Grondahl und erzählt die Geschichte einer erfolgreichen Scheidungsanwältin, deren Leben sich schlagartig ändert als sie erfährt, dass sich ihr Mann wegen einer Jüngeren trennen will und ihr geliebter Vater nicht ihr leiblicher Vater ist. Ein Film über eine moderne Frau, deren Leben sich auf den Kopf stellt und die ihr Leben neu bewerten muss.

Ortmair: In Kombination mit den österr. Förderinstitutionen ist in Wien ein hoch attraktiver Medienstandort entstanden, der durch die Rosenhügel Studios auch großen intern. Produktionen die erforderliche Infrastruktur bieten kann. Der geplante Verkauf würde deshalb einen spürbaren Verlust für den Standort Wien bedeuten.

Schon 1987/88 als er mit Thaddäus Podgorski und dem damaligen Wiener Bürgermeister Helmut Zilk die Rettung der Wiener Rosenhügelstudios bewirkte, erkannte er die großen filmischen Potentiale des Medienstandortes. Mit seinen Produktionsfirmen Film-Line und ECLYPSE konnte er in den letzten Jahren eine Reihe internationaler Kino- und TV-Produktionen in Wien und Österreich realisieren. "James Bond", "The Train", "I Spy" "Klimt", "The Poet", "Margarete Steiff", "Der Bibelcode".

Weiters unterstützt wurde diese Produktion durch CNC Frankreich und Media Plus sowie Fontana Belgien.

Die Ausstrahlung in ORF und arte ist für 2009 geplant.

Rückfragen & Kontakt:

Gabriele Knittel im Auftrag von Eclypse Film
gabriele.knittel@filmmarketing.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008