ERGO und UniCredit starten Bancassurance-Vertrieb in Mittel- und Osteuropa

Wien/Düsseldorf/Ljubljana (OTS) - Die ERGO Versicherungsgruppe und die Uni-Credit Gruppe haben in den slowenischen Filialen der UniCredit mit dem Verkauf von Versicherungsprodukten der ERGO begonnen. Darüber hinaus ist der Verkaufsstart in der Slowakei, Ungarn und in Rumänien in der ersten Hälfte des Jahres 2009 geplant. ERGO und UniCredit dehnen damit ihre langfristig angelegte Partnerschaft auf eine dynamische Wachstumsregion aus.

"Wir sind sehr froh, dass die erfolgreiche Kooperation mit der UniCredit nun auch in Slowenien fortgesetzt wird", sagt Thomas Schöllkopf, der als Vorstand der ERGO International AG für den Geschäftsbereich Mittel- und Osteuropa verantwortlich ist. "Unsere Kunden werden gleich zwei starke Partner an ihrer Seite haben: mit der UniCredit eine renommierte, europaweit tätige Bank und mit der ERGO eine der größten europäischen Versicherungsgruppen. Dank unserer langjährigen Zusammenarbeit sind wir in der Lage, unseren Kunden zuverlässige und qualitativ hochwertige Produkte anzubieten."

In den slowenischen Filialen der UniCredit werden zunächst fondsgebundene Lebensversicherungen angeboten. Diese ergänzen die traditionellen Bankprodukte auf ideale Weise. Die Produktpalette soll schrittweise ausgeweitet werden. Verantwortlich dafür ist die ERGO Zavarovalnica d. d., die ihren Sitz in Ljubljana hat.

Expansion in weitere Länder

Das Bancassurance-Geschäft in der Slowakei, Ungarn und in Rumänien voraussichtlich in der ersten Hälfte 2009. In Russland ist die ERGO bereits seit 2007 im Bancassurance-Geschäft tätig.

Der Vertrieb von Versicherungsprodukten über die UniCredit-Filialen basiert auf einer Vereinbarung zwischen der UniCredit, der ERGO Versicherungsgruppe und der ERGO-Muttergesellschaft Münchener Rück. Ziel ist es, die bereits existierende, erfolgreiche Bancassurance-Zusammenarbeit in Deutschland, Österreich und Polen auf weitere Wachstumsmärkte in Mittel- und Osteuropa auszudehnen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei der ERGO Austria International AG mit Sitz in Wien zu. Dort hat die ERGO ihre Aktivität im Bancassurance-Bereich für Österreich sowie Mittel- und Osteuropa gebündelt. Die ERGO Austria erbringt über eine Service-Gesellschaft zentrale Dienstleistungen wie beispielsweise Rechnungswesen, Aktuariat, Controlling und IT für die Tochter-Gesellschaften in den einzelnen Ländern.

Mittel- und Osteuropa ist eine Kernregion in der internationalen Wachstumsstrategie der ERGO. Grund dafür sind das zu erwartende starke Wirtschaftswachstum und in Folge der zunehmende Lebensstandard der Bevölkerung. Dieser führt zu einem steigenden Bedarf an Versicherungsprodukten. Zu erwarten ist, dass der Vertriebsweg Bancassurance zum wichtigsten Vertriebskanal für Versicherungsprodukte in der Region werden wird.

Über die ERGO Versicherungsgruppe

Mit über 17 Mrd. Euro Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. ERGO ist weltweit in über 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. In Europa ist ERGO die Nummer 1 in der Kranken- und der Rechtsschutzversicherung; im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Sparten hinweg zu den Marktführern. Heute vertrauen 34 Millionen Kunden den Leistungen, der Kompetenz und der Sicherheit der ERGO und ihrer Gesellschaften. In Deutschland sind es 15 Millionen Kunden, die auf die starken Marken D.A.S., DKV, Hamburg-Mannheimer, KarstadtQuelle Versicherungen und Victoria setzen. 50.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als selbstständige Vermittler hauptberuflich für die Gruppe. Großaktionär mit 94,7% der Anteile ist die Münchener Rückversicherung, einer der weltweit führenden Risikoträger. Weitere aktuelle Informationen zur ERGO Versicherungsgruppe finden Sie unter www.ergo.de.

Weitere Geschäftsaktivitäten der ERGO Versicherungsgruppe in den jeweiligen Ländern:

Ungarn: D.A.S., Rechtsschutzversicherung, Victoria-Volksbanken, Lebens- und Schaden/Unfallversicherungen. Slowakei: D.A.S., Rechtsschutzversicherung, Victoria-Volksbanken, Lebens- und Schaden/Unfallversicherungen. Slowenien: Zweigniederlassung der Victoria-Volksbanken, Lebens- und Schaden/Unfallversicherungen. Österreich: Bank Austria Creditanstalt Versicherungen AG, Lebens- und Unfallversicherungen, D.A.S., Rechtsschutzversicherungen, Quelle Lebensversicherungen AG, Lebens- und Unfallversicherungen, Victoria-Volksbanken, Lebens- und Schaden/Unfallversicherungen.

Weitere aktuelle Informationen über die ERGO Versicherungsgruppe finden Sie unter www.ergo.com.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Eder, Tel. +43/1/274 30 111(ERGO Austria International AG)
Andreja Kovacic, Tel. +386/1/600 50 40 (ERGO Zavarovalnica d.d.)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005