Goran Bregovic am 22.11. im Theater an der Wien

Wien (OTS) - Große Besetzung ist angesagt, wenn der "Balkan-Tausendsassa" Goran Bregovic sein musikalisches Glaubensbekenntnis zelebriert. Rund vierzig Musiker werden kommenden Samstag (22.11.) die Bühne des Theater an der Wien bevölkern. Neben der Wedding and Funeral Brass Band sind ein Orchester mit orientalischen Instrumenten, ein russischer Männerchor, ein Streichquartett, ein Schlagzeuger, zwei bulgarische Sänger sowie natürlich Bregovic selbst und drei Vokalsolisten im Einsatz.

"My heart has become tolerant" lautet der Titel dieses unkonventionellen Oratoriums im Zeichen der Ökumene, das sich mit der Versöhnung beschäftigt. "In meiner Sprache gibt es kein Wort für Toleranz", sagt der 1950 in Sarajevo geborene Musiker. "Die Botschaft unserer Aufführung ist ganz einfach: Die Menschen des zwanzigsten Jahrhunderts haben die entsetzlichsten Verbrechen im Namen Gottes begangen."

Ein modernes Oratorium mit der Wedding and funeral Brass Band Das Projekt for all religions setzt sich mit dem Thema Versöhnung auseinander und entfaltet sich durch das Zusammenwirken musikalischer Themen aus den drei großen monotheistischen Religionen: der islamischen, der christlichen und der hebräischen. Ein modernes Oratorium, das die liturgischen Prinzipien aller drei Religionen verbinden soll. Jede Tradition wird von einer Sängerin oder einem Sänger vertreten. Mit dabei: Bregovics legendäre Wedding and Funeral Brass Band. Weitere Ensembles: String Quartet, Male chamber Choir and Arab und Israeli & Gypsy singers.

o Termin: Samstag, 22. November 2008, 19.30 Uhr Karten bei Wien-Ticket: +43 1 588 85 Online: www.theater-wien.at

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Sabine Seisenbacher
Pressebüro Theater an der Wien
Corporate Communications / Vereinigte Bühnen Wien GmbH
Telefon: 01 588 30-661
E-Mail: presse@theater-wien.at
www.theater-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021