Seminar über Althaussanierung in Pöchlarn

Informationsabend der "umweltberatung" am 21. November

St. Pölten (NLK) - Mit der neuen Wohnbauförderung wird die Sanierung von Althäusern in Niederösterreich besonders gefördert, die "umweltberatung" Niederösterreich bietet in diesem Zusammenhang am Freitag, 21. Februar, ab 14 Uhr in Pöchlarn das Seminar "Althaussanierung in der Praxis" an. Bei dieser Veranstaltung informieren Experten über Baukonstruktionen, Planung, Wärmedämmung, Fenstertausch, Heizung, Kesseltausch, Komfortlüftung, Energieausweis sowie über Vor- und Nachteile verschiedener Baumaterialien. Das Angebot richtet sich an Häuslbauer, Architekten, Baumeister, Bausachverständige und Bauexperten der Gemeinde. Die Teilnehmer erfahren mehr über energetische Optimierung im Altbau, Althaussanierung aus ökonomischer und rechtlicher Sicht sowie über Bautechnik und Statik in der Sanierung. Die Vortragenden sind anerkannte Experten.

Die verfügbaren Räume werden immer knapper - daher gewinnen die Erhaltung und die optimale Energiebilanz bei der Sanierung bestehender Gebäude zunehmend an Bedeutung. Mit der richtigen Sanierung und Modernisierung können aus alten Gebäuden gemütliche, energiesparende und auf die jeweiligen Wünsche angepasste Niedrigenergiehäuser werden. Ziel der Veranstaltung ist es, Problemfelder aufzuzeigen und mögliche Lösungen anzubieten, um eine Qualitätssteigerung bei der Bauausführung zu erreichen.

Nähere Informationen und Anmeldung: "umweltberatung" Pöchlarn, Telefon 02757/8520, www.umweltberatung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003