Petrovic begrüßt SP-Forderung nach Obergrenze für Managergehälter

Grünes "Ja", aber SPNÖ muss sich auch daran halten

St.Pölten (OTS) - Die Grünen Niederösterreich begrüßen die Forderung der SPNÖ, eine Obergrenze von Managergehältern in landesnahen Unternehmen - "ist es doch schon lange eine Forderung von uns", merkt Madeleine Petrovic an.
Gerade in Zeiten wie diesen, sei vor allem das Land den BürgerInnen gegenüber verpflichtet, sparsam zu wirtschaften und völlige Transparenz bezüglich Managerbezüge zu bieten - das habe nun auch die SPNÖ richtig erkannt.
Aber: "Die SPNÖ darf keinesfalls vergessen, dass auch sie in Aufsichtsräten stark vertreten sind. Es bleibt daher zu hoffen, dass sie sich auch an die eigenen Forderungen halten", schließt die Klubobfrau der Grünen Niederösterreich.

Rückfragen & Kontakt:

Presse -Grüner Klub im NÖ Landtag, Tel: 02742/9005/16703, http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0002