Einladung zur Pressekonferenz: 15 Jahre Zeit - bis zu 600.000 neue LehrerInnen gesucht! am 20. 11. 2008, 10.00 Uhr

Deutschland, Österreich, Schweiz - 3 Länder 1 Problem!

Wien (OTS) - Datum: 20. 11. 2008, 10.00 Uhr
Ort: Konditorei Central "Herrensaal" Herrengasse 17, 1010 Wien

Deutschland, Österreich und die Schweiz stehen vor einer großen Aufgabe im Bildungsbereich. Bis zu 600.000 der derzeit in diesen Ländern tätigen Lehrpersonen werden in den kommenden 15 Jahren in den Ruhestand treten.

Gedanken um eine Nachbesetzung auf höchstem Niveau machen sich derzeit offensichtlich nur die Lehrerverbände bzw. Lehrergewerkschaften der betroffenen Länder.

Die Vorsitzenden von LCH (Schweiz), GÖD und VBE (Deutschland) stellen deshalb gemeinsam auf der Pressekonferenz am 20. November die Wiener Erklärung, ein Leitbild für den Lehrerberuf heute, vor. Erstmals liegt damit ein länderübergreifendes Leitbild für den Lehrerberuf im deutschsprachigen Raum vor.

Bereits in der Erklärung von Leipzig vom 16. Juni 2007 verlangten die drei Lehrerverbände eine hochstehende Grundausbildung mit Masterabschluss für alle Pädagoginnen und Pädagogen.

Auf der Pressekonferenz sprechen:

  • LCH Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer Beat W. Zemp, Zentralpräsident,
  • VBE Verband Bildung und Erziehung Dr. Ludwig Eckinger, Bundesvorsitzender,
  • GÖD Gewerkschaft der Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer Walter Riegler, Vorsitzender.

Rückfragen & Kontakt:

Walter RIEGLER, 0664/40 39 473

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001