EUROPRIX 2008: Multimedia-Guru Tom Roope zu Gast in Graz

Graz/Salzburg (OTS) - Tom Roope hinterlässt Spuren. Meist digital. In Graz auch sprachlich. Als weltweit anerkannter Experte im Bereich der digitalen Medien zeigt Roope jungen Talenten den Weg durch die unendlichen Weiten des World Wide Web und den erfolgreichen Einsatz von Multimedia. Das EUROPRIX Multimedia Festival, das heuer von 28. bis 29. November in Graz stattfindet, liefert dafür den passenden Rahmen. Zwei Tage lang wird das Kunsthaus Graz zum Szenetreffpunkt von jungen Kreativen, von Wissenschaft und Wirtschaft aus ganz Europa.

Weltweiten Trends auf der Spur. Tom Roope rät Jungdesignern zur Innen- und Außenreflexion: "Es ist wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem Verständnis seiner selbst und dem, was draußen in der Welt vor sich geht, zu haben. Was sind die weltweiten Trends und wie passe ich oder mein Projekt hinein? Interaktives Design entwickelt sich mit beachtlicher Geschwindigkeit weiter und man muss sich sehr intensiv mit der Planung und Umsetzung beschäftigen, um seine Ziele zu realisieren", so der Multimedia-Experte. Roope fasste Anfang der 90er-Jahre in der Multimediabranche Fuß. International von sich reden machten seine Arbeiten bei tomato interactive, wo er unter anderem Projekte für Sony, Levi´s, Massive Attack und MTV entwickelte.

EUROPRIX Multimedia Festival. Am 28. und 29. November dreht sich im Kunsthaus Graz alles um das Thema e-Content und Multimedia Applications. Mit Vorträgen internationaler Kreativer und den Projekten von 23 Nominierten, erleben alle Besucher neue Medien zum Angreifen und Ausprobieren. Bei der feierlichen Gala am 29. November in der Seifenfabrik werden die EUROPRIX Awards in neun Kategorien und einer Sonderkategorie verliehen. Anmeldung und weitere Informationen unter www.europrix.org.

Tom Roope steht Ihnen während des Festivals für Interviews zur Verfügung. Vereinbarung von Interviewterminen über Johanna Kriks, Tel. 0664/8251281.

Know-how aus Salzburg. Organisiert wird der europaweite Multimedia Wettbewerb vom International Center for New Media (ICNM) in Salzburg. Das ICNM ist eine Non-Profit-Organisation mit Fokus auf die Auswahl und Bewerbung von qualitativ hochwertigen interaktiven Medieninhalten. Unterstützt werden der EUROPRIX und das Festival von BMWF, BMWA, Land Steiermark (Ressort Wissenschaft und Forschung, Verkehr und Technik), Stadt Graz, AWS, Wirtschaftskammer Steiermark, Land Steiermark (Ressort Wirtschaft, Innovation und Finanzen), Telekom Austria, ORF und Creative Industries Styria.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Johanna Kriks, Public Relations, ICNM, E-Mail: kriks@icnm.net,
Tel.: 0664/825 12 81

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ICN0001