BZÖ-Petzner: BZÖ-Spitze mit Bundespräsident Fischer in der Hofburg zusammengetroffen

Petzner, Bucher und Strutz bekundeten Bereitschaft des BZÖ, Regierungsverantwortung zu übernehmen - Gespräch atmosphärisch und inhaltlich positiv verlaufen

Wien (OTS) - Der designierte BZÖ-Chef NAbg. Stefan Petzner, BZÖ-Klubobmann Josef Bucher und BZÖ-Generalsekretär Dr. Martin Strutz sind heute in der Hofburg mit Bundespräsident Dr. Heinz Fischer zusammengetroffen. Petzner erklärte im Anschluss, dass dieses einstündige Gespräch sowohl atmosphärisch als auch inhaltlich positiv verlaufen sei. "Es ist unsere staatspolitische Pflicht, dass sich die neue Parteiführung der mit 21 Abgeordneten viertstärksten parlamentarischen Kraft beim Herrn Bundespräsident vorstellt", so Petzner.

"Unsere Botschaft an den Bundespräsidenten hat gelautet, dass das BZÖ gut aufgestellt ist und die Kraft, den Willen und das Können hat, um in einer Bundesregierung Verantwortung für Österreich zu übernehmen", betonte der designierte BZÖ-Chef Petzner. Diese Haltung unterscheide das BZÖ klar von FPÖ und den Grünen, die durch Verweigerung und Ausgrenzung die Bildung von Mehrheiten jenseits der Großen Koalition schwieriger machen würden. "Der Bundespräsident hat die Bereitschaft des BZÖ, in einer Regierung Verantwortung zu tragen, zur Kenntnis genommen und wir gehen daher davon aus, dass das BZÖ für den Fall des Falles, nämlich dann wenn keine Große Koalition zustande kommt, bei der Regierungsbildung entsprechend berücksichtigt wird", so Petzner abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0006