BZÖ-Suntinger: Landwirtschaftskammer Kärnten ist schon längst keine Interessensvertretung der Milchbauern mehr

Landesrat Martinz soll endlich damit anfangen, den Milchbauern zu helfen

Klagenfurt (OTS) - Landwirtschaftskammer-Vizepräsident Peter Suntinger begrüßt die Initiative von Landeshauptmann Gerhard Dörfler, in der für die Bauern geradezu existentiellen Frage des Milchpreises aktiv zu werden. "Der vom Landeshauptmann einberufene Milchgipfel wird zeigen, dass die Landwirtschaftskammer als Interessensvertretung der Bauern vollkommen versagt hat. Wutscher und sein Umfeld reagieren hier nicht einmal, obwohl es zu agieren gilt", sagt Suntiger. Zudem sei auch noch zu bedenken, dass der Sohn des Landwirtschaftskammer-Präsidenten Vertreter einer der größten Handelsketten Europas sei (REWE Konzern) und somit auch ein klassische innerfamiliärer Interessenskonflikt vorliege.

Anstatt dass die Landwirtschaftskammer zu Protestaktionen gegen die Allmacht der Handelsriesen aufrufe, versuche sie das Thema bewusst herunterzuspielen, um so vom eigenen Unvermögen abzulenken. Suntiger ist daher froh darüber, dass beim Gipfel am Donnerstag die Fakten auf den Tisch gelegt werden. "Nur eine starke Allianz zwischen den Kärntner Bauern sowie den milchverarbeitenden Betrieben kann zumindest ansatzweise das Preisdiktat der Handelsriesen beeinflussen. Dazu brauchen die Bauern aber auch den hundertprozentigen Rückhalt von den politischen Vertretern. Das ist derzeit nicht gegeben. Für Landesrat Martinz steht nur der Genuss im Vordergrund und nicht die Arbeit für die bäuerliche Bevölkerung", so Suntinger. Martinz solle endlich einen aktiven Beitrag leisten, um den Kärntner Milchbauern den Rücken zu stärken.

Als flankierende Maßnahme kann sich Suntinger durchaus eine von ihm einberufene Sondersitzung der Landwirtschaftskammer Kärnten vorstellen. "Die Menschen müssen einfach erfahren, wie schlecht es um die Zukunft der Milchbauern in Kärnten steht", erklärt Suntinger.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliche und unabhängige Bauernschaft Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001