ERINNERUNG: GMTN-Gesundheitskampagne startet in Niederösterreich am 20. November

Konferenz in Niederösterreich initiiert Projekte in Betrieben

Wien (GMTN/ÖGB) - Die Gewerkschaft Metall-Textil-Nahrung (GMTN) startete im November 2008 eine breit angelegte Gesundheitskampagne, die bis ins Jahr 2010 fortgesetzt wird. Am 20. November werden BetriebsrätInnen und JugendvertrauensrätInnen in Niederösterreich unter dem Motto "Gesund in die Arbeit, gesund von der Arbeit" informiert und motiviert. Ziel ist es, in den Betrieben zahlreiche Projekte zur Förderung der Gesundheit der ArbeitnehmerInnen zu starten.++++

Im Rahmen der Niederösterreichischen Auftaktveranstaltung wird den BetriebsrätInnen und JugendvertrauensrätInnen die Kampagne vorgestellt. Sie erhalten Informationen über den Ablauf, die Schwerpunkte und ihre Mitwirkungsmöglichkeiten. Gerhard Hutter, Obmann der NÖ GKK, wird Begrüßungsworte an die TeilnehmerInnen richten. Landesrätin Gabriela Heinisch-Hosek geht in ihrem Referat auf die Bedeutung von betrieblicher Gesundheitsförderung und -prävention in Niederösterreich ein. Darüber, dass Gesundheit keine Kompromisse kennt, wird Universitätsprofessor Dr. Bernhard Schwarz vom Institut für Sozialmedizin der Universität Wien sprechen.

Im Anschluss wird zu einem gesunden Buffet geladen. VertreterInnen der Medien sind zur Auftaktveranstaltung in Niederösterreich herzlich eingeladen.

Auftakt der GMTN-Gesundheitskampagne in Niederösterreich. Donnerstag, 20. November 2008, Beginn 10.00 Uhr
Festsaal der Arbeiterkammer Niederösterreich, 3100 St. Pölten, Gewerkschaftsplatz 2

Bis ins Jahr 2010 sind mit der GMTN-Gesundheitskampagne viele Aktionen geplant. Alle Kampagneninfos und Downloads finden Sie unter:
www.gmtn.at/gesundheit

ÖGB, 18. November 2008

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Felix-Marks, GMTN
Tel.: (01) 501 46 241, Mobil: 0664 614 59 16
E-Mail: claudia.felix-marks@gmtn.at
Web: www.gmtn.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0003