Urania bringt Taiwanesische Filmtage

Kooperation mit der Presseabteilung des Taipei Wirtschafts- und Kulturbüros - 21. bis 23.11.

Wien (OTS) - Filmtage in der Wiener Urania entwickeln sich zu
einem fixen Bestandteil für "über die Grenzen interessierte" Cineasten. Zum ersten Mal laufen heuer die Taiwanesische Filmtage. Das Programm liefert einen Einblick in das Taiwanesische Filmschaffen im Spannungsfeld zwischen Ironie, Humor und Tragödie.

Freitag, 21. November 2008: 19.00 Uhr Eröffnung durch Direktor Dr. Cheun-Yen HWANG, Direktor des Taipei Wirtschafts- und Kulturbüros Wien; Im Anschluss wird der Film "Chocolate Rap" gezeigt.

Nach dem Eröffnungsfilm "Chocolate Rap" ladet das Taipei Wirtschafts- und Kulturbüro alle BesucherInnen zu einem Empfang in den Dachsaal der Wiener Urania. Neben kulinarischen Köstlichkeiten steht traditioneller Tanz & Musik auf dem "Taiwanesischen" Programm.

Weitere Filmtermine im Überblick

o Samstag, 22. November 2008: 17.00 Uhr: "Fishing Luck" - Romantische Komödie / 19.30 Uhr: "The Shoe Fairy" - Tragikomödie o Sonntag, 23. November 2008: 18.00 Uhr: "Three Times" - Drama

In Kooperation mit dem Taiwanesischen Kulturbüro werden die Lichtspiele in den Originalfassungen mit deutschen Untertiteln präsentiert. Eintritt pro Film: 6,- Euro

Das Detailprogramm finden Sie unter www.urania.vhs.at. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Daniela Lehenbauer
Öffentlichkeitsarbeit Wiener Urania
Telefon: 01 712 61 91-28
E-Mail: daniela.lehenbauer@urania-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005